CI-Module & CI+ Module – besserer Fernseh-Genuss für Jeden

CI-Module & CI+ ModuleWer gerne und viel fernsehen schaut, sollte sich hin und wieder ausführlicher mit dem TV-Markt befassen. Schließlich hat sich allein in den letzten Jahren viel getan. Und wer möchte immer die gleichen Sender, Sendungen und Formate gucken, wenn doch die Auswahl an Sendern und Angeboten immer größer wird? Wer denkt, dass die Sendervielfalt mit den frei via Satellit oder Kabel empfangbaren Sendern getan ist, irrt gewaltig. Ergänzend tauchen immer wieder neue Nischen-Sender auf – allen voran im Pay TV Bereich, die auch spezifische Geschmäcker bedienen und nicht dem Einheitsbrei aus dem Mainstream-Bereich entspringen. Doch um einen optimierten TV-Genuss zu erleben, benötigt man einen modernen Flachbildfernseher, einen Receiver sowie die erforderliche Smartcard vom entsprechenden Anbieter bzw. Provider. Zudem wird die Bedeutung der sogenannten CI-Module immer wichtiger. Warum und was es mit diesen kleinen Karten auf sich hat, verrät unser CI-Module Test.

CI Modul Test 2016

Was sind CI Module?

ci-moduleDas Kürzel „CI“ steht für „Common Interface“ (gemeinsame Schnittstelle). Hierbei handelt es sich um einen mittlerweile weit verbreiteten Standard zur Entschlüsselung von digitalen Rundfunksignalen, die von den Providern ins Netz eingespeist werden. Auf dem Markt gibt es mittlerweile verschiedene Produkt-Generationen und Technologie-Standards. Der CI-Anschluss bzw. Steckkartenplatz beim Digital Receiver dient zur Aufnahme des CAM (Conditon Access Modul), in das dann wiederum die Smartcard vom Pay TV-Anbieter gesteckt wird.

Ein Vorteil ist, dass man problemlos den Pay TV-Anbieter wechseln kann, da man lediglich die neue Smartcard des neuen Anbieters und vielleicht noch ein neues CA-Modul benötigt. Im Handel gibt es auch schon einige Digital Receiver, die über mehrere CI-Anschlüsse verfügen.

Worauf beim CI-Modul zu achten ist?

Unter den CI-Modulen gibt längst auch schon CI+ Module sowie HD Karten, mit den man Sendungen in hochwertiger Auflösung genießen kann. Ein wichtiger Aspekt dabei ist, dass das CI-Modul und die genutzte Smartcard kompatibel miteinander sind. Das betrifft nicht nur die Fernsehsehsendern, sondern auch das Radio-Programm. Dank der genauen und detaillierten Angaben der Provider wird man aber schnell und einfach herausfinden, ob man nur ein CI-Modul oder ein CI+ Modul benötigt.

CI-fähige Fernseher als Alternative zum Receiver

Dabei ist aber nicht immer ein Receiver vonnöten, da besonders die moderne Fernseher-Generation über eine integrierte Schnittstelle bzw. Steckkartenplatz verfügen, in denen die Module im Format

  • CI
  • CI+ oder
  • HD

hineingesteckt werden können. Das erspart den Kauf von weiteren externen Geräte und zudem muss im Fernsehschrank nicht noch Platz für ein weiteres Gerät geschaffen werden.

Tipp! Durch den CI Modul Test kann überprüft werden, welche Module für welche Provider Angebote genutzt werden können.

Jugendschutz ist meist im Preis inbegriffen

Für Kunden von „Kabel Deutschland“ ist zum Beispiel das Smit CI+ Modul eine interessante und günstige Lösung. Dank eines regelmäßigen, automatischen Softwareupdate ist man immer auf dem aktuellsten Stand der Dinge. Zudem wird nur eine einzige Fernbedienung benötigt, wobei man aber die passende Kabel Deutschland Smartcard (vom Typ G09) benötigt, damit man den potentiellen CI Modul Testsieger nutzen kann. Eine Alternative ist beispielsweise auch das „AlphaCrypt Light CI Modul“, mit dem man ebenso verschlüsselte Satelliten- wie auch Kabel-Programme empfangen. Auf die Formate CI+ imd HD-plus bzw. HD+ muss man laut Vergleich jedoch verzichten.

Mit Hilfe der CI Module kann man neben der Vielzahl deutscher Programm auch jede Menge ausländischer Sender empfangen und abrufen. Damit die Kinder aber keine Erwachsenen-Sendungen bzw. Programme anschauen, steht hierfür eine Jugendschutzfunktion zur Verfügung. Eine interessante Lösung hat auch der bekannte Hersteller Technisat im Sortiment. So lassen sich mit dem CI-Modul „TechniCrypt CX Conax CI-Modul“ die Standards DVB-S, DVB-C und DVB-T empfangen.

Firma HD PLUS GmbH TechniSat Digital GmbH Unicam
Gründungsjahr 2009 1987 1992
Besonderheiten
  • Händlersuche
  • viele hilfreiche Information zum Thema HD-TV
  • Mediathek mit vielen Videos
  • Kunden-Chat verfügbar
  • Schulungsangebote
  • hilfreicher Support-Bereich

Vor- und Nachteile der CI-Module

  • viele Programme in HD empfangbar
  • auch ausländische Radiosender verfügbar
  • jährliche Kosten

Wir helfen Ihnen weiter!

In unserem Shop, den wir zusammen mit dem Online-Händler Amazon betreiben, können Sie einige CI-Module samt der passenden HD+ Smartcard bestellen. So sind Sie zumindest für das erst Jahr erst einmal bezüglich der Programm-Vielfalt mehr als ausreichend versorgt. Am besten Sie durchstöbern unser Angebot, so werden Sie garantiert die passende Lösung finden. Wenn Sie nicht über einen CI-fähigen Fernseher verfügen, können Sie zudem auch gleich den passenden Receiver online bestellen. Wir haben eine große Auswahl aller bekannten Marken im Sortiment und bieten im Vergleich zum Einzelhandel meist günstigere Preise. Schauen Sie einfach auf unserem Portal in aller ruhe um. Für alle bestellten Artikel bietet Amazon das bekannte 30 Tage Rückgaberecht, so dass Sie keinerlei Risiko eingehen.