Digitale Receiver mit Aufnahmefunktion – sinnvoll oder unnötig?

Marantz ReceiverVor der Anschaffung Ihres neuen Receivers müssen Sie überlegen, was dieser können soll. Es gibt so viele Funktionen, die auf den ersten Blick vielleicht sinnlos erscheinen mögen, doch tatsächlich sind sie bei genauerer Betrachtung nicht schlecht. So ist es auch mit der Aufnahmefunktion. Manche Menschen mögen denken, dass das unnötig sein, doch eigentlich ist es doch ganz praktisch.

Aufnahmefunktion ja oder nein?

Digitale Receiver mit Aufnahmefunktion – sinnvoll oder unnötig?Die Frage kann so nicht beantwortet werden, denn es hängt wie immer von Ihrem Fernsehverhalten ab.

  • Besitzen Sie bereits einen DVD-Recorder mit Festplatte und können Sie mit ihm Filme aufnehmen, benötigt Ihr Receiver eigentlich keine Aufnahmefunktion. Hier können Sie alle Aufnahmen mit Ihrem DVD-Recorder tätigen und später ansehen, auf DVD brennen oder löschen.
  • Haben Sie kein Gerät zu Hause, mit dem Sie Sendungen aus dem Fernsehen aufnehmen können, ist der Receiver mit Aufnahmefunktion eine gute Idee. Sie können alle Ihre Sendungen bequem programmieren und aufnehmen lassen und später ansehen.
  • Wenn Sie eine Sendung zur Aufnahme programmiert haben, muss das Gerät zumindest auf Stand-by bleiben. Manche Geräte müssen sogar ganz angeschaltet sein. Erkundigen Sie sich vor dem Kauf, wie es bei Ihrem gewünschten Gerät ist, denn der Stromverbrauch ist dann natürlich höher.
  • Wenn Sie grundsätzlich keine Sendungen aufnehmen oder nur sehr selten, lohnt sich der Kauf nicht. Sie würden die Funktion wahrscheinlich nie nutzen.
  • Mit der Aufnahmefunktion haben Sie die Möglichkeit einen Film auch aufzunehmen der gerade jetzt läuft. Das ist dann praktisch, wenn Sie gerade vom Telefon oder etwas anderem gestört werden. Doch sollte Ihr Receiver über eine Timshiftfunktion verfügen, benötigen Sie die Aufnahme nicht.
  • Machen Sie es auch vom Preis abhängig. Wenn das Gerät gerade ebenso günstig ist, wie ein Receiver ohne Aufnahmefunktion und allen Ihren Wünschen entspricht, dann kaufen Sie dieses. Vielleicht nutzen Sie die Funktion gelegentlich und wenn nicht, ist zumindest kein Geld verloren.

Vor- und Nachteile eines digitalen Receivers

  • meistens ist eine Aufnahme von Serien möglich
  • auch zeitversetztes Fernsehen sind oftmals möglich
  • Geräte mit einer Festplatte zum Aufnehmen sind meist etwas teurer

Was sollte der Receiver neben der Aufnahme können?

Haben Sie sich für das Gerät entschieden, muss es Ihnen aber noch ein paar Dinge bieten können.

Funktion Hinweise
Medien brennen
  • Was hilft Ihnen die Aufnahmefunktion, wenn der Film dann auf dem Receiver ist und nicht gebrannt werden kann. Das Gerät sollte über eine Funktion verfügen, dass Sie den Film brennen können.
  • Der Speicherplatz sollte groß sein, denn wenn Sie viele Filme aufnehmen, ist er auch sehr schnell voll. Die Folge, Sie müssen andere Filme löschen.
Anschlüsse
  • Schauen Sie ob der Receiver über einen USB-Slot oder einen Karten-Slot verfügt. Irgendwie müssen Sie die Filme auf den PC bekommen.
  • Verfügt der Receiver über keine Möglichkeit die Filme von der Festplatte zu bekommen, sind leider alle Aufnahmen weg, sobald Sie einen neuen Receiver benötigen oder die Festplatte voll ist. Das ist leider eine Tatsache, die manche Leute beim Kauf nicht bedenken und am Ende ist der Ärger wieder groß.

Eigentlich ist die Aufnahmefunktion beim Receiver nicht schlecht. Die neueren Geräte mit dieser Funktion sind meist nicht viel teurer als Geräte ohne. Was für den einen unnötig scheint, ist für den anderen praktisch.

Tipp! Sollten Sie zu den Personen gehören, die sich immer wieder ärgern, weil die besten Filme immer dann kommen, wenn Sie keine Zeit haben, wird Sie die Aufnahmefunktion begeistern.

Neuen Kommentar verfassen