Dreambox DM 500 HD Test 2016

Dreambox DM 500 HD

Dreambox DM 500 HD

Wertung & Auszeichnung 1)

Dreambox DM 500 HD Test

<a href="http://www.receiver.de/dreambox/dm-500-hd/"><img src="http://www.receiver.de/wp-content/uploads/awards/591.png" alt="Dreambox DM 500 HD" /></a>

Gesamturteil
Ausstattung
Bedienung
Preis-Leistung

Merkmale

  • Lieferumfang:Sat-Receiver;Netzanschlusskabel;Netzteil;HDMI-Kab...

Technische Daten

MarkeDreambox
ModellDM 500 HD
Gewicht700 g
Breite /
Tiefe /
Höhe
19,5 x 13,0 x 4,0 cm
AnschlüsseUSB, Scart, Ethernet, F-Buchse, HDMI
FormateMPEG2, MPEG4 ASP (DivX, XVid), MPEG4 AVC (H.264)
Farbeschwarz

Bei der Dreambox DM 500 HD handelt es sich um einen digitalen Sat-Receiver für HDTV- sowie Radioprogramme, der auch die Linux TV API unterstützt. Zu den Hauptmerkmale des preisintensiven Receivers gehören der 400 MHz starke MIPS-Prozessor, der HDMI- und der eSATA-Anschluss sowie die 10/100-MBit/s-Netzwerkschnittstelle. Ausgeliefert wird das Gerät in der Farbe Schwarz.

Ausstattung

Die Dreambox eignet sich zum Empfang von SD- und HD-Kanälen, die via Satellit ausgestrahlt werden. Auch der Empfang von verschlüsselten HD-Sendern ist möglich. Dazu muss die entsprechende Smartcard in den Kartenleser der Dreambox eingeführt werden. Achtung: Der Receiver liest die Smartcards nicht, wenn er nicht mehr mit der Herstellersoftware ausgestattet ist. Für TV-Aufnahmen schließt man an das Gerät eine Festplatte mit eSata-Anschluss inkl. Netzteil an. Auch das zeitversetzte Fernsehen ist somit möglich. Top: Die Aufnahmen können per elektronischem Programmführer (EPG) ausgewählt werden. Die Aufzeichnungen werden dann per Netzwerkbuchse auf den PC übertragen, die Festplatte an sich kann man leider nicht an den Computer anschließen. Das liegt daran, dass die Box die angeschlossene Hardware mit Linux formatiert. Per DSL-Router kann der Receiver übrigens auch Videos von YouTube und Internetradio abspielen. An Anschlüssen stehen 1 x HDMI-Ausgang, 1 x Netzwerk ( RJ-45 ), 1 x SPDIF-Ausgang , 1 x Scart, 1 x F-Buchse, 1 x Telefonleitung, 1 x eSATA und 1 x USB zur Verfügung. Im Lieferumfang findet man das Gerät an sich, eine Fernbedienung, ein HDMI-Kabel und eine Quik-Start-Guide. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Bedienung

Die Ersteinrichtung geht relativ einfach von der Hand, die Suche und Sortierung der Programme ebenfalls. Das Bild war per Scartausgang ordentlich, bei HDTV per HDMI ist das Ganze natürlich wesentlich detailreicher sowie schärfer. Auch die Tonwiedergabe ist bei der digitalen Ausgabe wesentlich besser. Die Bedienung ist mit ein bisschen Übung einfach, zudem lässt sich die Weboberfläche mit ein paar EDV-Kenntnissen über das Internet bedienen. Der Ausschaltknopf auf der Fernbedienung löst den Stand-by-Betrieb aus, einen Netzschalter gibt es leider nicht. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man den DM 500 HD für 0 (Preis derzeit nicht verfügbar) Euro im Online-Shop von Amazon. Das ist schon recht viel Geld, allerdings aufgrund der vielen Möglichkeiten, die die Box bietet, geht der Preis in Ordnung. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

Fazit

Wer sich nicht mit der Programmierung eines Sat-Receivers zufrieden geben möchte und lieber selbst ein bisschen an der Software herumbastelt, der ist mit der Dreambox bestens bedient. Dank Linux lässt sich auch mit geringen PC-Kenntnissen einiges nach Wunsch verändern. Darüber hinaus bietet die Box ein gutes Bild und einen sauberen Ton – wenn beides digital wiedergegeben wird. Wir vergeben insgesamt 4.5 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 53 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4.2 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Dreambox DM 500 HD gemacht, haben eine Frage zu diesem Produkt oder möchten uns in Bezug auf unseren Testbericht etwas mitteilen?