Mini Receiver – klein, aber oho

Mini ReceiverMini Receiver sind immer dann eine sehr interessante Lösung, wenn Sie aus Platzmangel ein kleines Mediacenter benötigen oder vielleicht auch einen Receiver für den mobilen Einsatz suchen. Und in den kleinen Kisten steckt jede Menge Technik drin. Denn wie der Mini Receiver Test beweist, müssen Sie nicht auf die typischen und beliebten Premium Extras verzichten.

Mini Receiver Test 2016

Mini Receiver liegen voll im Trend

mini-receiver Lange Zeit genossen die Mini Receiver keinen sonderlich guten Ruf und sie wurden als keine vollwertigen Receiver angesehen. Zwar konnten man über die Boxen fernsehen, doch spätestens wenn es an die Extras ging, war Schluss mit lustig. Doch vor allem auf dem Receiver-Markt hat sich in den letzten Jahren viel getan und der technische Fortschritt hat dabei natürlich nicht vor den Miniatur Receivern haltgemacht. Der Vergleich zeigt, dass es im Handel schon eine sehr gute Auswahl an Geräten gibt, die den großen Konkurrenten die Stirn bieten können. Ganz gleich ob das in Sachen Bildqualität, Bedienkomfort oder Ausstattung ist. Natürlich steigt die Qualität und Leistung mit dem Preis, doch selbst in der Einsteigerklasse weit unter 100 Euro können Sie im Handel sehr gute Mini Receiver kaufen, die im Test überzeugende Ergebnisse holten.

Die Nachfrage an Mini Receivern wird auch immer größer. Wobei viele Kunden oft auch aus optischen Gründen auf die kleinen Set-Top-Boxen zurückgreifen, die Sie bequem hinter ihren Flachbildfernseher an der Wand montieren können. Für eine versteckte Montage sollten Sie aber zum Sicherstellen der Fernbedienung auf eine Infrarot-Verlängerung achten. Wer den Mini Receiver sichtbar platzieren will, findet alternativ auch sehr stylishe Kompaktgeräte.

Was haben die kompakten Tuner zu bieten?

Mini Receiver gibt es mit allem technischen Schnickschnack, der heute längst zum Standard gehört. Ob nun der elektronische Programmguide, Teletext, Timeshift zum Pausieren des Live-Programmes oder eine einfaches, bequemes Bildschirm-Menü. Weitere beliebte Features beim Mini Receiver sind die digitale Videoaufzeichnung via integrierter Festplatte, Twin Tuner (ein Programm live sehen, bis zu zwei Sendungen zeitgleich aufnehmen), WLAN (kabelloser Anschluss und Zugriff auf das Heimnetzwerk) oder zumindest LAN (kabelgebundener Anschluss ins Heimnetzwerk). Natürlich gibt es auch Geräte, die Airplay oder HD unterstützen. Für das Heimkino können Sie sich auch einen 5.1 Mini Receiver zulegen, mit dem Sie bis zu fünf Lautsprecher koppeln können.

Tipp! Aber je größer die Anforderungen und Ansprüche an den Funktionsumfang, desto teurer werden die Geräte. Und gerade beim Mini Tuner können die Preise dann explodieren, da es für die Hersteller eine Herausforderung ist, in ein kleines, kompaktes Gehäuse jede Menge Technik unterzubringen.

Viele Extras als Preistreiber

Wenn Sie also bei Ihrem Mini Receiver auf keinerlei Extras verzichten wollen, sollten Sie sich auf höhere Anschaffungskosten einstellen. Günstiger fahren Sie dann meist mit einem Sat Receiver, AV Receiver, Hifi Receiver oder was auch immer in ‚Normalgröße‘. Natürlich ist die Anzahl der Steckplätze am Mini Receiver aufgrund der kleineren Größe im Vergleich zur klassischen Receiver-Baugröße geringer, doch je nach Modell werden auch HDMI, USB oder der etwas veraltete SCART-Anschluss geboten.

Suchen Sie einen Mini Receiver, der sich auch für den mobilen Einsatz eignet, haben Hersteller wie beispielsweise Telestar oder Humax Modelle im Sortiment, die über eine integrierte Stromversorgung bzw. Stromanschluss verfügen. Doch ab wann kann man eigentlich von einem Mini Receiver sprechen? Eine richtige Bestimmung hierfür gibt es nicht. Aber wenn sich der kleine Tuner hinter dem normalen Receiver oder Fernseher verstecken lässt oder die Abmessungen an die Größe eines Smartphones erinnern, handelt es sich um einen Mini Retriever.

Mit Testberichten zum besten Mini Receiver

So oder so sollten Sie sich vor dem Kauf den einen oder andere Mini Receiver Test bzw. Testbericht durchlesen und auf die Ratschläge der Experten hören. Fällt Ihre Entscheidung letztendlich auf einen Testsieger, machen Sie nicht viel falsch. Notfalls kann es auch nicht schaden, sich im Fachhandel zum Thema Mini Receiver beraten und sich die Geräte am besten vorführen zu lassen.

Comag Dream Humax
Gründungsjahr unbekannt unbekannt 1989
Besonderheiten
  • weltweiter Vertrieb von Elektrowaren
  • gutes Preis- /Leistungsverhältnis
Hersteller der Dreambox
Qualitätsunternehmen
Hersteller von Antennentechnik
südkoreanischer Hersteller

Vor- und Nachteile eines Mini Receivers

  • kleine Bauform
  • optisch ansprechend
  • lernfähig
  • Bedienung nicht immer leicht

Sichern Sie sich die Vorteile in unserem Shop

Sie haben den Entschluss gefasst, sich einen Mini Receiver ins Haus zu holen? Dann sind Sie bei receiver.de genau an der richtigen Adresse. In unserem gut sortierten und reichhaltigen Online Shop, den wir in Kooperation mit dem bekannten Online-Händler Amazon betreiben, werden Sie neben einer großen Auswahl an Set-Top-Boxen in sehr kompakter Bauweise auch sehr faire Preise finden. In der Regel deutlich günstiger als im Einzelhandel. Überzeugen Sie sich am besten gleich selbst und machen den Preisvergleich.