Stromverbrauch Receiver

Xoro ReceiverGehören Sie zu den Menschen, denen großer Filmspaß wichtig ist, werden Sie sicherlich auch einige Elektrogeräte haben. Natürlich ist nichts Verwerfliches an dieser Auswahl zu finden, doch haben Sie sich schon einmal Gedanken über den Stromverbrauch gemacht? Gerade AV-Receiver sind wahre Stromfresser und vielen ist nicht bewusst, warum das so ist und wie sie das ändern können. Ein paar Tricks gibt es um Strom einsparen zu können. Auch ist der Stromverbrauch der Receiver genauer unter die Lupe zu nehmen, denn viele Menschen wissen nicht einmal, wie viel so ein Receiver tatsächlich verbraucht.

Den Stromverbrauch senken

Stromverbrauch ReceiverAlleine ein Fernsehgerät benötigt schon eine Menge Strom, doch auch der kleine Receiver verursacht große Kosten.

Neuere TV-Geräte haben den Receiver bereits verbaut. Sie benötigen somit kein extra Gerät mehr, was sich auch deutlich bei den Stromkosten bemerkbar macht.

Auch wenn Ihr Receiver noch geht, hier kann es sich lohnen, neuere Geräte anzusehen. Diese haben meist einen niedrigeren Stromverbrauch als die älteren Modelle.

Weitere Stromspartipps Hinweise
Stand-by-Modus
  • Verzichten Sie auf den Stand-by-Modus, und zwar bei allen Geräten. In diesem Modus wird dennoch Strom verbraucht. Kaufen Sie sich lieber eine Steckdosenleiste mit Kippschaltern und machen Sie diese nach dem Fernsehen aus.
  • Sehen Sie sich genau an, welche Geräte ganz nebenbei im Stand-by-Modus mitlaufen, während Sie fernsehen. Das mag der DVD-Player oder ein Videorekorder sein, vielleicht auch die Stereoanlage. Haben Sie einen leicht zugänglichen Stecker, so nehmen Sie diese Geräte doch einfach vom Strom. Wenn Sie eine DVD schauen wollen, können Sie das Gerät schließlich auch anstecken.
WLAN deaktivieren
  • Die meisten Receiver lassen sich mittlerweile über eine Tablet-App bedienen. Schalten Sie diese Funktion aus, weil der Receiver so immer in Bereitschaft steht und auf Signale wartet. Wenn Sie diese Funktion deaktivieren, müssen Sie den Receiver mit seiner Fernbedienung anschalten, können ihn dann aber trotzdem über die App bedienen. Grundsätzlich ist das kein großer Komfortverlust, den Sie dadurch haben.

Vor- und Nachteile eines stromsparenden Receivers

  • geringere Stromrechnung
  • umweltschonend
  • zusätzliches Strom sparen erfordert das regelmäßige Trennen vom Strom

Wie hoch ist der Stromverbrauch?

Welchen Stromverbrauch ihr Gerät verursacht, hängt zum Großteil auch vom Modell ab. So wurde bei Test festgestellt, dass Receiver des gleichen Baujahrs, einen unterschiedlichen Verbrauch haben. Ein weiterer Grund, die Modelle schon vor dem Kauf zu vergleichen.

Tipp! Im Schnitt liegt der Verbrauch bei einem Receiver bei etwa fünf bis 15 Watt.

Wenn Sie bedenken, dass Ihr Receiver vielleicht acht Watt verbraucht und 20 Stunden am Tag auf Stand-by läuft, verbraucht er im Jahr 60 Kilowattstunden, dafür, dass er nicht einmal genutzt wurde. Kostet der Strom 23 Cent für eine Kilowattstunde haben Sie im Jahr 14 Euro vergeudetet. Überlegen Sie nur einmal, mit dem Geld hätten Sie auch einen schönen Kinofilm sehen können. Ob diese 14 Euro im Jahr für Sie viel Geld sind oder nicht, hängt natürlich von Ihren finanziellen Verhältnissen ab. Doch wenn Sie bedenken, dass die Rohstoffe der Erde knapp sind, ist es doch eine hohe Summe für nichts.

Um herauszufinden, wie viel Ihr Receiver verbraucht, könnten Sie sich einen Stromverbrauchmesser kaufen. Dieser funktioniert bei all Ihren elektrischen Geräten und könnte Ihnen eine wichtige Hilfestellung bei der Entscheidung sind, ob Sie schon neue Geräte benötigen oder nicht.

Neuen Kommentar verfassen