Surround Receiver – das Herz jeder Heimkino-Anlage

Surround ReceiverSurround Receiver sind das Herzstück einer jeden Heimkino-Anlage, wobei die Geräte längst nicht nur den Filmton von DVD und Blu-ray decodieren und an das heimische Hifi-System ausgeben. Moderne Surround Receiver sind echte Multitalente und verbessern mittels Upscaling und Wandlung die verschiedenen Videosignale. Doch wie unser Suround Receiver Test beweist, wird noch viel mehr geboten. Zudem zeigen wir Ihnen, auf welche Kaufkriterien Sie beim Vergleich und der Auswahl achten sollten.

Surround Receiver Test 2016

Ergebnisse 1 - 5 von 5

sortieren nach:

Raster Liste

Was ist ein Surround Receiver überhaupt?

surround-receiver Die Spezifikationen unter den Receivern ist groß und vor allem für Einsteiger ein Buch mit sieben Siegeln. Um zumindest eine klare Vorstellung vom Surround Receiver und dessen Aufgabe und Funktion zu bekommen, folgt eine kurze Erklärung. Beim Surround Receiver handelt es sich um einen AV Receiver (Audio Video Receiver), der dank spezieller Sound-Decoder (z.B. Dolby digital, DTS usw.) für den besten Raumklang Ihrer Heimkino-Anlage sorgt. Das ist vor allem einer separaten Ansteuerung der einzelnen Boxen zu verdanken, mit denen der Surround-Effekt überhaupt erzielt werden kann. Diese Sound-Decoder sind auch dafür verantwortlich, dass sich der Surround Receiver vom konventionellen HiFi Receiver unterscheidet.

Moderne Modelle bieten viele Extras und Funktionen

Oftmals werden Surround Receiver auch ’nur‘ als Schaltzentrale im Heimkino-System angesehen, womit man den Geräten aber nur bedingt gerecht wird. Vor allem hochwertige Modelle von bekannten Marken wie beispielsweise Pioneer, Yamaha, Marantz, Denon oder Onkyo können weit mehr, als lediglich einen hervorragenden Sound auf die 5.1, 6.1, 7.1 oder 9.2 Anlage zu bringen. Dank des technischen Fortschritts und neuen Innovationen beherrschen aktuelle Surround Receiver auch Technologien wie die Ultra HD-Auflösung 4K oder 3D und bieten darüber hinaus Techniken, mit denen die Bild- und Klangqualität enorm verbessert werden kann.

Zudem hat ein guter Surround Receiver auch immer ein vielfältiges Angebot an Anschlussmöglichkeiten, so dass Sie problemlos mehrere Quellen wie Stereoanlage, Blu-ray Player, Fernseher oder Spielkonsole anschließen und bequem zwischen den verschiedenen Endgeräte hin- und herschalten können. Außerdem spielen auch Features wie Netzwerk und Internet bei den Kunden eine immer wichtigere Rolle, wobei die Hersteller auf die gestiegenen Kundenanforderungen reagieren und Surround Receiver entsprechend ausstatten.

Tipp! Wer auf eine Kabelverbindung wie LAN-Anschluss verzichten will, sollte darauf achten, dass der Receiver WLAN bietet. So können Sie drahtlos ins Internet und Dienste wie Online-Videotheken, Internetradio oder die Mediatheken der TV-Sender nutzen. Fans vom digitalen Radio sollten sich dagegen vergewissern, dass der Surround Receiver auch DAB+ unterstützt.

Auf welche Kaufkriterien Sie achten sollten

Welche Funktionen der jeweilige Receiver bietet, verrät neben der Produktbeschreibung auch ein Surround Receiver Test zum jeweiligen Modell. Es lohnt sich generell, vor dem Kaufen einen Blick in ein paar Testberichte zu werfen, um sich den bestmöglichen Überblick zu verschaffen.

An dieser Stelle wollen wir Ihnen ein paar wichtige Kaufkriterien für Surround Receiver mit auf dem Weg geben:
Leistung: hängt von der Größe des zu beschallenden Raumes sowie den eigenen Hörgewohnheiten ab; bei einer Zimmergröße von 20 bis 30 Quadratmeter sind 20 bis 50 Watt ausreichend
Benutzerfreundlich und übersichtlich: Anschlüsse auf der Receiver-Rückseite sollten übersichtlich angeordnet, gut zugänglich und beschriftet sein; das Menü sollte einfach aufgebaut und verständlich sein; auch die Fernbedienung sollte gut in der Hand liegen
Sound-Decoder: DTS und Dolby digital (AC-3) sind mittlerweile Standard; moderne Surround Receiver sollten Extended-Surround-Formate (6.1-Formate) wie Dolby Digital 5.1 EX, THX EX oder DTS ES Matrix.1 beherrschen
Klangqualität: für eine gute Klangqualität sollten Sie auf Werte wie Klirrfaktor (unter 0,1 Prozent) oder Signal-Rauschabstand (mind. 90 dB) geachtet werden
Anschlüsse: Anzahl ist abhängig davon, wie viele Geräte angeschlossen werden sollen,; lieber zu viel als zu wenig

Marantz Onkyo Denon
Gründungsjahr unbekannt 2004 unbekannt
Besonderheiten
  • japanisches Unternehmen
  • Profi im Bereich der HiFi-Produkte
  • Profi im Bereich der Unterhaltungselektronik
  • japanisches Unternehmen
  • Profi im Bereich der Heimkino-Produkte
  • japanisches Unternehmen

Vor- und Nachteile eines Surround Receivers

  • gute Soundqualität
  • zahlreiche Modelle mit Einstellungsmöglichkeiten
  • sehr große Auswahl erschwert den KAuf

Günstig shoppen und bequem bestellen in unserem Shop

Sie sind auf der Suche nach einem Surround Receiver für Ihre Heimkino-Anlage? Dann sind Sie bei receiver.de genau an der richtigen Adresse. In unserem gut sortierten und umfangreichen Shop stellen wir Ihnen eine große Auswahl Surround Receiver von führenden und bekannten Markenherstellern zur Verfügung. Durchstöbern Sie einfach unsere virtuellen Regale und entscheiden sich für Ihren persönlichen Testsieger. Da wir mit dem bekannten Online-Händler Amazon zusammenarbeiten, sind wir in der Lage, mitunter deutlich günstigere Preise als der Einzelhandel auszurufen. Überzeugen Sie sich am besten gleich selbst.