Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Maxytec Multibox Test

Maxytec Multibox

Maxytec Multibox
Maxytec MultiboxMaxytec MultiboxMaxytec Multibox

Unsere Einschätzung

Maxytec Multibox Test

<a href="https://www.receiver.de/maxytec/maxytec-multibox/"><img src="https://www.receiver.de/wp-content/uploads/awards/6235.png" alt="Maxytec Multibox" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Bedienung
Preis-Leistung

Merkmale

  • Multiboot Funktion mit E2 Linux OS + Android
  • 15.000 DMIPS (High-end Hybrid UHD chipset: Hisilicon HI3798MV200 Chip)
  • 4K / UHD (2160p)
  • HDR & HDR10 (High Dynamic Range)

Vorteile

  • Die Eckdaten der Hardware sehen gut aus
  • Das Gerät ist wohl auch sehr schnell

Nachteile

  • Android Support ist schon seit Monaten absolut mangelhaft

Technische Daten

Marke /
Hersteller
Maxytec
ModellMultibox
EAN0674498127022

4K Receiver gehören mittlerweile zu den Premium Geräten unter den Receivern und bieten oftmals auch über die Bildqualität hinaus einen gehobenen Leistungsumfang. Ein Gerät aus diesem Segment schauen wird uns nun genauer an. Lohnt sich die Anschaffung? Wir haben uns das Produkt Maxytec Multibox auf Amazon betrachtet und den Kunden ein Ohr geliehen.

Wie ist die Ausstattung?

Die Maxytec Multibox existiert in vier Ausführungen (mit WLAN/ohne WLAN/mit e40 Mouse und mit e40 Mouse und mit WLAN). Die technischen Daten sehen recht beeindruckend aus: 8GB Flash Speicher, eine USB 3.0 Schnittstelle für schnelle Datenübertragung, ein Hisilicon Hi3798MV200 Chip Quad Core Prozessor mit 4x 1600 MHz und 1GB RAM. OpenATV / OpenPLI Linux Enigma2 System sowie Android können als Betriebssystem genutzt werden. Fertige Sender-Listen für Astra und Eutelsat liegen vor. Diverse Apps und Zusatzprogramme sind ebenfalls implementiert bzw. verfügbar.

» Mehr Informationen

Folgende Anschlüsse und Schnittstellen liegen vor:

• 100Mbit Netzwerk Anschluss
• 1 x USB 3.0
• 1 x USB 2.0
• HDMI Ausgang
• SPDIF
Micro SD Kartenslot
• Sat LNB
• Kabel & DVB-T2 Anschluss

Zum Lieferumfang gehören neben dem Receiver eine Fernbedienung, ein Netzteil, ein HDMI Kabel, ein WLAN Stick (optional) und eine e40 Air Mouse Fernbedienung (ebenfalls optional). Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Wie ist die Bedienung?

Generell lobten viele Rezensenten auf Amazon die Betriebsgeschwindigkeit des Receivers. Das ist aber auch zu erwarten, denn das Gerät hat für einen Receiver ordentlich was unter der Haube. Weit unerfreulicher ist jedoch, dass ein Kritikpunkt oft aufgegriffen wurde. Und das ist der wohl absolut mangelhafte Android Support.

» Mehr Informationen

So können unter Android nicht alle Features des Geräts genutzt werden. Allem voran WLAN scheint nicht unter Android zu funktionieren. Und wenn man auf die Datierungen der Rezensionen achtet, die genau das bemängeln, dann liegt das Problem scheinbar schon seit Monaten vor! Auch wiederkehrende Systemabstürze unter Android wurden bei dem Gerät mehrfach kritisiert. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Wie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis?

Aktuell bekommt man dieses Modell für 0 (Preis derzeit nicht verfügbar, Einschätzung erfolgt auf Grundlage des ursprünglichen Preises) Euro im Online-Shop von Amazon. Das Gerät ist im etwas gehobenen Preissegment heimisch. Dafür scheint der Software Support dann aber in Teilen doch noch recht holprig zu sein. Insofern keine Preisempfehlung. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie lautet das Fazit?

Technisch scheint es kein schlechtes Gerät zu sein (mit Blick auf die Hardware). Aber dass auch Monate nach der Veröffentlichung immer noch ein unzureichender Android Support besteht, gleichwohl damit geworben wird, erzeugt kein gutes Bild. Wir raten daher auf Abstand zu bleiben. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4.5 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 0 (noch keine) Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 0 (noch keine) Sterne vergeben.

» Mehr Informationen

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Maxytec Multibox gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?