Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Radioantennen – für den Empfang des Lieblingssenders zu Hause und unterwegs

RadioantennenFür den besseren Empfang am Radio lohnt sich die Anschaffung einer separaten Radioantenne oder eines Antennenverstärkers. Bei Antennen muss insgesamt zwischen einem UKW, einem FM und einem DAB oder DAB+ Empfang unterschieden werden, da nicht jede Radioantenne auf jedes Empfangssignal ausgerichtet ist. Lohnenswert ist die Anschaffung vor allem in Gegenden mit schlechtem Signal oder für den störungsfreien Empfang unterwegs im Auto oder Wohnmobil. Nachstehend erhalten Sie die wichtigsten Informationen rund um das Thema Radioantennen und wie Sie die einzelnen Typen voneinander unterscheiden können. Weiter wird Ihnen eine Auflistung beliebter und hochwertiger Hersteller zur Verfügung gestellt sowie Tipps, wo Sie zu einem fairen Preis Radioantennen kaufen können.

Radioantenne Test 2020

Wie funktionieren Antennen für Radio und co.?

RadioantennenEine Antenne ist grob formuliert lediglich ein Empfänger für elektromagnetische Wellen. Für das Radio befinden sich diese Wellen im Bereich der Hochfrequenz. Nach dem Empfang wandeln sie die elektromagnetischen Wellen um und gibt sie in den Raum ab.

» Mehr Informationen

Beim Radioempfang wird zwischen zwei, bzw. drei, verschiedenen Empfangsarten unterschieden, die Ihnen in der nachstehenden Tabelle näher vorgestellt werden:

  • UKW
  • FM
  • DAB / DAB+

Hinweis vorab: Eine weitere moderne Alternative für den Radioempfang bietet ein Internetradio. Nachteil hierbei ist jedoch, dass Sie auf ein ausreichend starkes WLAN-Signal angewiesen sind. Unterwegs oder in ländlicheren Gebieten ist laut einem Radioantenne Test eine digitale oder analoge Antenne dem Radiohören via Internet daher vorzuziehen.

Empfangsart Erläuterungen
UKW Die Abkürzung UKW steht für Ultrakurzwelle und zählt zu den analogen Möglichkeiten der Signalübertragung. Die Frequenz für den Empfang liegt in jedem UKW Radioantenne Test zwischen 87,6 und 107,9 MHz. Während einige große Anbieter die Übertragung via UKW bereits eingestellt haben, kann eine Zimmerantenne für Radio oder Fernsehen mit einem Receiver eines anderen Anbieters seine Radiosender noch mittels UKW empfangen. Weiterhin setzt sich der UKW-Empfang laut einem UKW Radioantenne Test in sehr signalarmen, ländlichen Gegenden durch und in einem alten Auto ist ebenfalls noch nicht überall eine terrestrische Antenne für Radioempfang vorhanden.
FM FM ist die Abkürzung für Frequenzmodulation. Im Grunde ist damit lediglich die Sendeart der Signale gemeint. Mit FM wird die Frequenz „moduliert“, schwankt also mit demselben Rhythmus wie das übertragene Signal. Eine weitere Form wäre die Amplitudenmodulation (AM). Hier wird die Amplitude von der gesendeten Frequenz abgezogen und erst danach wiedergegeben. Beim UKW Empfang handelt es sich um FM, weshalb UKW und FM häufig synonym verwendet werden. Die Amplitudenmodulation kommt in einem  FM Radioantenne Test  nicht vor, sondern beim Empfang von Lang-, Mittel- oder Kurzwellen.
DAB / DAB+ DAB und DAB+ sind die digitale Art Radiowellen zu empfangen. Der Frequenzbereich reicht von 30 MHz bis 3 GHz. Nahezu jedes neue Radio aus einem Radioantenne Test empfängt die Signale heute in digitaler Form. Eine Radioantenne für Stereoanlage und co., die als terrestrische Antenne für Radioempfang bezeichnet wird, ist eine digitale Radioantenne.

Welche Antennentypen gibt es?

Radioantennen unterscheiden sich vor allem durch ihre Bauform. Die Typen reichen von einer Wurfantenne / Radio Antennenkabel bis zur klassischen Stabantenne für unterwegs. Eine Übersicht erhalten Sie in der folgenden Tabelle:

» Mehr Informationen
Antennenart Eigenschaften
Wurfantenne / Radio Antennenkabel Als Radioantenne für Stereoanlage, Ghettoblaster oder ein anderes Audiogerät wird häufig eine Wurfantenne mitgeliefert. Diese erinnert mehr an ein Kabel (Radio Antennenkabel) als an eine klassische Antenne in Zeigerform. Die Antenne an sich ist in einem FM Radioantenne Test zumeist mehr als ein oder zwei Meter lang, wodurch sich Ihnen ein großer Spielraum für die optimale Ausrichtung und den besten Empfang bietet.  Insgesamt kommt diese Form in einem Radioantenne Test nur noch selten zum Einsatz.
Stabantenne Eine Stabantenne mit einem oder zwei Zeigern wird früher wie heute noch gerne genutzt und entspricht der klassischen Antennenform. Der Radio Antennenstecker entspricht auch hier einem herkömmlichen F Stecker und wird direkt an das Radio angeschlossen. Eine zusätzliche Stromversorgung mit einem separaten Kabel ist nicht üblich. Bei wem ein Geräusch den Signalempfang stört und das Signal sehr schlecht ausfällt, der kann einen Radio Antennenverstärker zwischen Antenne und Radio schalten. Auch verfügbar sind diverse Radio Antennenadapter sowie Verteiler.
Radio Dachantenne Eine moderne Radio Dachantenne unterstützt den terrestrischen Empfang von Fernsehen oder Radio. Im Gegensatz zu einer Satellitenschüssel sind diese Antennen deutlich günstiger (durchschnittlich 50 Euro). Einsetzbar sind kleinere gute Radioantennen für das Dach nicht nur für den Empfang im Wohnzimmer, sondern ebenfalls für den Empfang im Wohnmobil oder Wohnwagen.
Zimmerantenne für Radio und Fernseher Die Zimmerantenne ist optisch am weitesten von der klassischen Vorstellung einer Antenne entfernt. Ausgelegt sind sie auf den Empfang von Fernseh- und Radiosendern via DVB-T2 und DAB+. Diese Variante gilt im Allgemeinen als die modernste Radioantenne für Stereoanlage, Receiver und Fernseher.

Vor- und Nachteile Radioantennen

  • guter Empfang des Lieblingssenders
  • für den analogen (UKW) und digitalen (DAB+) Empfang erhältlich
  • sehr günstig in der Anschaffung
  • Zimmerantennen bieten Radio- und Fernsehempfang in einem
  • je nach Region kann ein Radio Antennenverstärker notwendig sein
  • einige Modelle reagieren sehr empfindlich

Beste Radioantennen namhafter Hersteller im Radioantennen Vergleich

Radioantennen Testsieger in guter Qualität gibt es sowohl für den analogen als auch für den digitalen Empfang von einer überschaubaren Anzahl der Hersteller. In den meisten Fällen handelt es sich um bekannte Marken aus dem IT- und Elektrotechnikbereich, weshalb Zubehör wie Radio Antennenadapter oder Radio Antennenstecker ebenfalls zum Sortiment gehören. Im Allgemeinen gelten die Radioantennen der folgenden Hersteller als klare Empfehlung:

» Mehr Informationen
  • delexCON
  • FeinTech
  • mumbi
  • Maclean
  • InLine
  • Bingfu
  • ISY
  • One for All
  • auvisio
  • Wittenberg
  • CSL
  • Schwaiger
  • PEARL
  • HP
  • König

Tipp! Betrachtet man die Testberichte mit Preisvergleich, so können Sie nahezu jede Form einer Radioantenne günstig kaufen. Eine Wurfantenne gibt es beispielsweise bereits für Preise unter drei Euro, eine Stabantenne oder Zimmerantenne mit zusätzlichem Fernsehempfang für weniger als 15 Euro. Selbst ein Radioantennen Testsieger für das Dach kostet nur selten mehr als 50 Euro.

Wo Sie Radioantennen kaufen und dabei sparen können

Saturn, Media Markt, Conrad oder Portale wie eBay Kleinanzeigen führen zumeist nur eine oder maximal zwei Bauformen von Radioantennen. Für ein breiteres Sortiment und Angebot ist ein Online Shop die bessere Kaufmöglichkeit. Fallen die Kosten für den Versand und das Verpackungsmaterial weg, können Sie Ihre Radioantennen günstig kaufen und erhalten eventuell sogar ein Zubehörteil dazu. Falls Sie Schwierigkeiten bei der Auswahl der idealen Radioantenne für Ihren Bedarf haben, empfiehlt sich ein Blick auf die Erfahrungen früherer Käufer in den Rezensionen oder eine persönliche Beratung per Telefon oder E-Mail mit dem Shopbetreiber.

» Mehr Informationen

Ähnliche und weiterführende Inhalte:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (74 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Radioantennen – für den Empfang des Lieblingssenders zu Hause und unterwegs
Loading...

Neuen Kommentar verfassen