Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Telekom Media Receiver MR303 Test

Telekom Media Receiver MR300

Telekom Media Receiver MR300

Unsere Einschätzung

Telekom Media Receiver MR300 Test

<a href="https://www.receiver.de/telekom/media-receiver-mr303/"><img src="https://www.receiver.de/wp-content/uploads/awards/985.png" alt="Telekom Media Receiver MR300" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Bedienung
Preis-Leistung
Telekom Media Receiver MR300 bei Amazon:

    Merkmale

    • Media Receiver 300

    Technische Daten

    MarkeTelekom
    ModellMedia Receiver MR300
    Gewicht2000 g
    Breite /
    Tiefe /
    Höhe
    32,0 x 24,7 x 5,7 cm
    AnschlüsseAudio-Ausgang, Scart, Ethernet, Koaxialer digitaler Tonausgang, HDMI
    FormateMPEG2, MPEG4 ASP (DivX, XVid), MPEG4 AVC (H.264), AVI, JPEG, PNG & BMP
    Farbeschwarz, weiss

    Der Telekom Media Receiver MR303 für Entertain ist ein für IPTV geeigneter Receiver mit Festplattenrekorder, der 500 GB Speicherplatz und schnelle Reaktionszeiten aufweist. Darüber hinaus lässt sich das Gerät kinderleicht bedienen und verfügt über jede Menge Anschlüsse. Was der MR303 noch zu bieten hat, haben wir durch einen Blick in die Rezensionen auf Amazon herausgefunden.

    Telekom Media Receiver MR300 bei Amazon:

      Ausstattung

      Der Telekom MR303 ist ein digitaler Videorekorder mit großer 500 GB Festplatte, der zur Nutzung von IPTV, sprich, TV über das Internet, ausgelegt wurde. Auf seiner internen Festplatte findet sich Platz für 310 Stunden in Standardqualität (SD) oder 120 Stunden Video in HD (High Definition) Qualität. An Videoformaten unterstützt das Gerät AVI, MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4 sowie WMV, an Bildformaten BMP, GIF und JPEG. Der Receiver ist SD-fähig, HD-fähig und 3D-fähig. An Anschlussmöglichkeiten findet man auf der Rückseite unter anderem 2 Scart Ausgänge, 1 HDMI Ausgang und 1 S-Video Ausgang. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

      Bedienung

      Optisch mache das Gerät was her, es sehe hochwertig und schick aus, da sind sich die User auf Amazon einig. Die Ersteinrichtung laufe von alleine ab, hier müsse man sich um nichts kümmern. Die Menüführung sei leider nicht immer lobenswert, so brauche man beispielsweise viel Zeit, wenn man eine neue Sortierung der Sender vornehmen möchte. Die Sortierung hätte man also besser lösen können. Zudem seien teilweise die Umschaltzeiten zu lang. Grundsätzlich sei die Bedienung aber einfach. Die Bild- und Tonqualität scheint ordentlich, hier gibt es nichts auszusetzen. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

      Preis-/Leistungsverhältnis

      Aktuell bekommt man den MR303für 0 (Preis derzeit nicht verfügbar, Einschätzung erfolgt auf Grundlage des ursprünglichen Preises) Euro im Online-Shop von Amazon. Günstig ist das natürlich nicht, aber alles in allem ist die Box ihr Geld wert. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

      Fazit

      Der IPTV-Receiver von der Telekom zeichnet sich durch seine hochwertige Optik, seine gute Verarbeitung und seine Ausstattung aus. Kleinere Schwächen hat das Gerät schon, so ist die Sendersortierung umständlich, zudem kann man keine externe Festplatte anschließen. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 104 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4.2 Sterne vergeben.

      2 Kommentare und Erfahrungen

      1. Robert k. am 10. November 2016

        Warum schreibt man denn nicht gleich in großer Überschrift rein das der Reciver nur mit Tarif in zusammenhang mit Telekomfernsehn funktioniert und abhängig ist. Denn hätte ich dafür nicht meine Zeit verschwendet. Ich hatte mich auch schon gewundert über den Namen Telekom MR300

        Antworten
      2. Roland S. am 6. Januar 2018

        Stimme meinem Vorredner zu. Zudem wäre nicht verkehrt zu erwähnen, ob es ein Kabelreceiver oder Sat-Receiver ist. Wahrscheinlich ersteres, aber egal! Recht wertloser Beitrag! Kein Hinweis, welche Festplatten bis zu welcher Größe über USB funktionieren und wie sie zu formatieren sind und dazu, ob die Festplatten auch woanders funktionieren als am Telekom-Receiver.

        Antworten

      Neuen Kommentar verfassen

      Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Telekom Media Receiver MR300 gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?