Receiver mit Aufnahmefunktion – beliebtes Ausstattungsmerkmal

Receiver mit AufnahmefunktionWährend vor einigen Jahren die Aufnahmefunktion beim Receiver nur Modellen aus der höheren Preisklasse vorbehalten war, bietet der Markt heute auch schon zum erschwinglichen Preis das beliebte Feature. Zum Aufnehmen kann man generell zwischen Receiver mit USB-Schnittstelle sowie Receiver mit eingebauter Festplatte unterscheiden. Wo liegen die Unterschiede? Welche Vor- bzw. Nachteile müssen Sie bedenken? Welcher Receiver ist der beste für Ihre Ansprüche? Fragen auf die unser Receiver mit Aufnahmefunktion Test hilfreiche Antworten liefern wird.

Receiver mit Aufnahmefunktion Test 2016

Ergebnisse 1 - 8 von 8

sortieren nach:

Raster Liste

Receiver mit Aufnahmefunktion werden immer günstiger

receiver mit aufnahmefunktion Das Fernsehangebot wird immer vielfältiger und so ist es keine Seltenheit, dass zwei Sendungen zeitgleich laufen, die man sich beide eigentlich anschauen will. Eine Zwickmühle, aus der es aber ganz einfache Auswege gibt. Und zwar in Form eines Receiver mit Aufnahmefunktion. So können Sie beispielsweise Ihre Lieblingssendung aufzeichnen, während Sie sich die Fußball Live-Übertragung nicht entgehen lassen müssen. Das Prinzip der Aufnahme ist natürlich nicht neu und begegnete uns schon beim VHS-Rekorder oder aber auch beim DVD- bzw. Blu-ray Player, in denen es spezielle Modelle mit integriertem Brenner zu kaufen gibt.

Der Receiver bildet da keine Ausnahme, wobei die Aufnahmefunktion vor einigen Jahren lediglich teureren High-End-Geräten vorbehalten war. Doch mittlerweile bietet auch schon viele günstigere Geräte für weit unter 100 Euro ein Option zum Aufnehmen. Hier erfolgt die Aufnahme über die USB Schnittstelle des Receivers, an die eine externe USB Festplatte angeschlossen wird. Dem stehen u.a. diverse Sat Receiver gegenüber, die über eine integrierte Festplatte verfügen und im Laufe der Jahre ebenfalls günstiger geworden sind. Zusammengefasst lässt sich also unterscheiden zwischen:

  • Receiver mit Aufnahmefunktion über USB
  • Receiver mit Aufnahmefunktion mit integrierter Festplatte

Ganz gleich, ob Sie nun einen HD Receiver, Sat Receiver oder Kabel Receiver suchen, die Aufnahmefunktion via USB Recording oder Festplatte werden Sie bei allen verschiedenen Modellen finden.

USB Recording oder integrierte Festplatte: Was ist besser?

Doch welche Lösung ist die bessere? Ob besser oder schlechter lässt sich nicht pauschal beantworten, da bei Receiver-Typen zum Aufnehmen ihr Vor- und Nachteile haben. Beim USB Receiver mit Recording (via USB Festplatte) haben Sie den Vorteil, dass selbst ausgewählt werden kann, wie groß die angeschlossene Festplatte sein soll. Je nachdem, ob Sie eine 250 GB, 500 GB oder vielleicht 1 TB große externe Festplatte haben. Zudem verrät der Test und Vergleich, dass diese Receiver mit Aufnahmefunktion in der Anschaffung wesentlich günstiger sind als Receiver, die zum Aufnehmen über eine integrierte Festplatte verfügen. Dafür ist die USB Recording Lösung etwas umständlicher, zumal Sie die USB Festplatte erst an den Receiver mittels Kabel anschließen müssen. Vor allem wer technisch nicht gerade zu den versierten Nutzern gehört, benötigt hierfür ein bisschen Zeit und Übung.

Im direkten Vergleich ist der Festplatten Receiver da schon deutlich komfortabel. Einfach Sendung auswählen und mit einem Druck auf die Aufnahme-Taste wird die ausgewählte Sendung aufgezeichnet und steht Ihnen jederzeit zur Verfügung. Der Receiver mit Aufnahmefunktion über eine eingebaute Festplatte ist ein gleichwertiger und moderner Ersatz vom klassischen Videorekorder, wobei auch alle bekannten Funktionen wie Vorspulen, Zurückspulen, Aufnehmen und programmiertes Aufnehmen unterstützt werden. Doch leider verlangen die Hersteller für Festplatten Receiver immer noch einen hohen Preis, der mit steigender Speicherkapazität logischerweise auch deutlich zunimmt. Ist die aufzunehmende Film zu Ende, schaltet sich der Receiver automatisch ab und darüber hinaus bieten einige Receiver mit Festplatte die Option, den TV-Inhalt über einen USB Anschluss auf eine USB Festplatte oder direkt auf einen Rechner zu übertragen, wo Sie beispielsweise die Werbung herausschneiden und / oder den Film auf DVD brennen können.

Achten Sie beim Vergleich auf die Größe der Festplatte

Keine Frage, Receiver mit Aufnahmefunktion mittels integrierter Festplatte ist komfortabler, leichter und einfach schicker. Wenn Sie solch einen Receiver kaufen wollen, werden Sie schnell vor einer Frage stehen: Wie groß soll die Festplatte sein? Von 250 bis 1.000 GB oder sogar 2 TB wird alles geboten. Hier gilt die Maxime, dass eine Festplatte mit größerer Speicherkapazität entsprechend mehr Platz für Filme, Sendungen und Co. bietet. In vielen Testberichten wird Kunden geraten, sich tendenziell für Geräte mit einer eher kleineren Festplatte zu entscheiden, da die Aufpreise für größere Speicherkapazitäten enorm sind.

Tipp! Als Richtwert können Sie sich merken, dass Sie auf einen Receiver mit Aufnahmefunktion mit einer 500 GB Festplatte ca. 250 Stunden in SD Qualität bzw. 150 Stunden in HD Qualität aufnehmen können. In den meisten Fällen reicht das locker aus.

Comag Technisat Telekom
Gründungsjahr unbekannt 1987 1996
Besonderheiten
  • weltweiter Vertrieb von Elektrowaren
  • gutes Preis- /Leistungsverhältnis
  • deutsches Unternehmen
  • produziert Produkte im Bereich der Unterhaltungselektronik
  • Hauptsitz in Bonn
  • gehört zu den größten europäischen Telekommunikationsunternehmen

Vor- und Nachteile eines Receivers mit Aufhamefunktion

  • hohe Speicherkapazität
  • zahlreiche Extras
  • Bedienung nicht immer leicht

Receiver mit Aufnahmefunktion Testsieger in unserem Shop bestellen

Bevor Sie eine Entscheidung treffen, sollten Sie genau überlegen, wie viel Geld Sie bereit sind auszugeben. Auch der Blick in den einen oder anderen Receiver mit Aufnahmefunktion Test wird Ihnen beim Vergleich und der Suche weiterhelfen. Letztendlich ist es eine Frage des persönlichen Geschmacks, ob man sich nun mit dem günstigeren, dafür aber etwas komplizierteren USB Recording zufrieden gibt, oder ob man nicht doch gleich zum Festplattenreceiver greift, der teurer, dafür in der Handhabung aber komfortabler ist. In unserem Shop finden Sie beide Varianten, wobei wir namenhafte Hersteller und viele Testsieger im Sortiment haben. Am besten werfen Sie direkt einen Blick in unsere virtuellen Regale.