Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Dolby Surround Receiver – feine und präzise Geräte!

Dolby Surround ReceiverDer Dolby Surround Receiver wird dann wichtig, wenn Sie ein besonders kritischer Musikhörer sind. Heutzutage leitet ein Großteil der Verstärker und Receiver die Signale digital weiter. Dies reduziert zwar Störungen und Verzerrungen im Signal effektiv und verschafft dem Raumklang in Kombination mit zahlreichen Boxen neue Möglichkeiten. Aber wer Musik möglichst präzise wiedergegeben haben und die Feinheit der Klänge hören möchte, ist daran interessiert, Stereo anstelle von Digital zu hören. Genau hierfür sind Dolby Surround Receiver gedacht.

Dolby Surround Receiver Test 2020

Soll ich einen Dolby Surround Receiver kaufen oder nicht?

Dolby Surround ReceiverFalls Sie eine Soundanlage 7.1 oder höher haben, dann ist der Dolby Surround Receiver für Sie falsch. Denn die Geräte sind auf maximal 5 Lautsprecher und einen Subwoofer – also ein 5.1-System – ausgelegt. Möchten Sie ein umfassendes Heimkino zusammenstellen, so sind für Sie Dolby Atmos Receiver und andere digitale Modelle die bessere Wahl. Sollten Sie sich ein kleineres Dolby Surround Heimkino mit maximal 5 Lautsprechern und einem Subwoofer zusammenstellen, so können Sie mit dem Gedanken eines Kaufs spielen.

Was bedeutet Dolby Surround und was macht Dolby Surround?

Dolby Surround hat keine spezifische Bedeutung. Es handelt sich um ein von der Firma Dolby Laboratories Inc. entwickeltes und lizenziertes Tonformat. Beim Dolby Surround System werden die Töne analog übertragen, was über mehrere Kanäle erfolgt. Es sind folgende Kanäle enthalten:

  • Front links und Front rechts für Frontlautsprecher
  • Mittensignalkanal für Center-Lautsprecher
  • Raumklangkanal für hintere Lautsprecher (dieselben Signale wie bei Front-Lautsprechern)
  • LFE-Kanal für Subwoofer ist nicht enthalten, wird aber bei Notwendigkeit generiert

Es bestand bei einem Dolby Surround Receiver Test die Möglichkeit zum Anschluss von maximal sechs Boxen, wenn der Subwoofer mitgezählt wird. Dabei wird der Sound für den Subwoofer generiert und die Rücklautsprecher haben keine speziellen Signale, sondern erhalten dieselben Signale wie die Frontlautsprecher. Im besagten Dolby Surround Receiver Test führte dies dazu, dass die Klänge aus den Rücklautsprechern zwar ein Surround-Feeling erzeugten, aber die Qualität war bei weitem nicht mit dem Surround-Feeling neuer Systeme (z. B. Dolby Atmos) vergleichbar.

Was dem Dolby Surround System einiges an Zuspruch verschafft, ist die Tatsache, dass es abwärtskompatibel zu Stereo ist. Das Stereo-Hören hat den Vorteil, dass die Klangwiedergabe hochwertiger und präziser ist als beim digitalen Hören. Wer den Receiver also nicht nur für das Dolby Surround Heimkino nutzt, sondern leidenschaftlich gern Musik hört, kommt durch die hohe Musikqualität voll auf seine Kosten. Die häufige Frage „Dolby Surround oder Dolby Atmos?“ bemisst sich demnach an dem eigenen Hang zu hochwertiger Musik. Wer mehr Musik hört als Filme guckt, wird mit dem Dolby Surround Receiver kaufen tendenziell gut beraten sein.

Dolby Surround Set Test: Wenige Möglichkeiten zur Variation

Im Dolby Surround Receiver Vergleich stellt sich die Frage, ob es denn angesichts der Eigenschaften, die ein Dolby Surround Soundsystem hat, überhaupt ein umfassendes Set mit mehreren Boxen braucht. Tatsächlich zeigte ein Dolby Surround Set Test , dass bereits 2.1 Receiver und Soundsysteme vollkommen ausreichen. Damit ist zwar kein typischer Surroundsound erreicht, allerdings vermögen die neueren 2.1-Systeme im Online Shop durchaus, die Surround-Klänge zu imitieren. Im Vordergrund steht bei dem Dolby Surround Soundsystem ohnehin die Qualität der Klänge. Die Qualität wird dadurch sichergestellt, dass Dolby Surround abwärtskompatibel zu Stereo ist. Somit sind die Ziele eines Dolby Surround Systems bereits bei zwei Lautsprechern und einem Center erreicht.

Hinweis: Es gibt mittlerweile die Dolby Surround Soundbar. Sie konnte in Kombination mit einem Subwoofer im Dolby Surround Test überzeugen. Sollten Sie im Dolby Surround Receiver Vergleich nach einem platzsparenden Produkt suchen, so finden Sie in der Soundbar, die einfach unter den Fernseher gestellt wird, eine optimale Lösung. Hier ist allerdings kein Stereo Hören möglich. Die Soundbar wurde nur für den Fall angesprochen, dass Sie platzsparende Lösungen suchen und günstig kaufen möchten.

Vor- und Nachteile der Dolby Surround Receiver

  • mit integriertem Dolby Surround Verstärker zur optimierten Musikwiedergabe
  • lassen sich abwärtskompatibel im Setup fürs Stereo-Hören nutzen
  • als Bestandteil der HIFI Anlage für hochqualitative Musik besonders vorteilhaft
  • Empfehlung für audiophil veranlagte und hochanspruchsvolle Menschen
  • als Heimkino-Geräte durch analoge Funktion nur bedingt geeignet
  • sind maximal bis 5.1 mit Soundsystem nutzbar

Kaufberatung zum AV Receiver Dolby Surround

Wie es bei Media Markt und Saturn die Angestellten machen, geben wir Ihnen nun einige Tipps für den Kauf eines Dolby Surround Receivers mit auf den Weg. Anschließend sollten Sie imstande sein, selbst einen AV Receiver Dolby Surround auszuwählen, der Ihren Anforderungen genügt. Die folgende Tabelle weiht Sie in die Kaufkriterien ein und zeigt Ihnen, dass ein guter Dolby Surround Receiver leicht zu finden ist.

Kriterium Wichtige Hinweise
Funkverbindung
  • WLAN und Bluetooth sind das Optimum, nur WLAN ist das Minimum
  • Durch WLAN wird der Receiver über das Netzwerk zuhause durch andere Geräte steuerbar, sodass sich Streaming-Angebote (z. B. Netflix) nutzen lassen
  • Ist die Netzwerkfähigkeit unwichtig, so genügt Bluetooth oder allein die Kabelverbindung
Ausstattung
  • Durch die integrierten Empfänger sollte ein DAB+ Empfang vorhanden sein
  • Ein AV Receiver Dolby Surround, der mit Festplatten bestückt ist, bietet zusätzlichen Speicherplatz, was wünschenswert ist
Anschlüsse
  • HDMI nach möglichst neuestem Standard (je mehr Boxen angeschlossen werden sollen, umso mehr HDMI-Anschlüsse sind wichtig)
  • USB für den Anschluss externer Festplatten
  • Phono-Eingang zum Anschluss eines Plattenspielers

Testberichte zeigen, dass nicht viel mehr Spielräume für Kriterien beim Dolby Surround Receiver kaufen vorhanden sind. Im Vordergrund stehen eben das kleine Heimkino mit einer hohen Klangqualität und das Stereo-Hören, wozu die genannten Kriterien verhelfen.

Marken und Hersteller, die Dolby Surround Receiver Testsieger sind

Viele Neuheiten der Marken und Hersteller liegen nicht im Segment der Dolby Surround Receiver, weil der Schwerpunkt auf digitalen und neueren Systemen liegt. Dennoch ließen sich im Dolby Surround Receiver Vergleich einige Marken finden, die den früheren Systemen treu geblieben sind:

  • Dolby Surround Receiver Yamaha
  • Dolby Surround Receiver Marantz
  • Dolby Surround Receiver Pioneer
  • Dolby Surround Receiver Onkyo

Bei Yamaha können Sie im Preisvergleich häufig günstig kaufen. Die Dolby Surround Receiver Testsieger der Marken Marantz, Pioneer und Onkyo weisen häufig höhere Preise auf, sind aber qualitativ bemerkenswert. Die Stiftung Warentest hat speziell weder zu dem Dolby Surround Verstärker noch zu dem Dolby Surround Receiver eigene Tests veröffentlicht. Schauen Sie daher gern in unsere Bestenliste oben rein, wenn Sie einige Impressionen zu Marken und deren Produkten wünschen.

Fazit: Endlich werden die Audio-Ansprüche erfüllt!

Haben Sie sich ein kleines Heimkino gewünscht, das zugleich die musikalischen Ansprüche durch Stereo-Hören abdeckt? Falls ja, so haben Sie in dem Dolby Surround Receiver die optimale Komponente dafür entdeckt. In lokalen Läden finden Sie diese Geräte seltener, aber im Internet wartet eine enorme Auswahl zum Versand auf Sie. Treffen Sie Ihre Wahl sorgfältig, dann bekommen Sie sogar ein netzwerkfähiges Gerät, welches sich hinsichtlich der Steuerung und Bedienung gut in die heutigen komfortablen Smart-Home-Zeiten einfügt. Sowohl Fernseher als auch Soundanlage werden durch einen Kauf der Dolby Surround Receiver bereichert.

Relevante Fragen zu diesem Artikel

Dolby Surround Receiver - welche sind die besten?

Für die Kategorie "Dolby Surround Receiver" auf Receiver.de kommen die nachfolgenden Produkte als Testsieger infrage:

Welche Hersteller bieten eine Top-Qualität bzw. ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis?

Unserer Erfahrung nach, könnten die nachfolgenden Marken für Sie infrage kommen: Denon, Onkyo, Pioneer, Sony, Marantz.

Was kosten die Produkte durchschnittlich?

Für die Kategorie Dolby Surround Receiver haben wir Preise von 1-969 Euro gefunden. Der Durchschnitt bei Receiver.de beträgt demnach 307 Euro. Werfen Sie auch einen Blick in unseren Preisvergleich!

Top 15 Dolby Surround Receiver im Test bzw. Vergleich 2020

Hier finden Sie die aktuelle Top 15 vom Dolby Surround Receiver Test auf Receiver.de für das Jahr 2020 als Vergleichstabelle.

Dolby Surround Receiver Test bzw. Vergleich
AbbildungProduktnameTypen/KategorienSternePreisTest bzw. Vergleich
Denon AVRX1500H TestDenon AVRX1500Hz.B. Heimkino Receiver, Surround Receiver, Dolby Atmos Receiver4.5 Sterne (sehr gut)
um die 670 €» Weiter
Onkyo TX-RZ1100(B) TestOnkyo TX-RZ1100(B)z.B. 9.2 Receiver, THX Receiver, Heimkino Receiver4.5 Sterne (sehr gut)
um die 1.429 €» Weiter
Pioneer VSX-LX504(S) TestPioneer VSX-LX504(S)z.B. Dolby Surround Receiver, HDMI Receiver, THX Receiver4.5 Sterne (sehr gut)
um die 1.112 €» Weiter
Sony STR-DN1080 TestSony STR-DN1080z.B. Dolby Surround Receiver, 7.2 Receiver, Media Receiver4.5 Sterne (sehr gut)
um die 584 €» Weiter
Sony STR-DH790 TestSony STR-DH790z.B. Dolby Surround Receiver, Dolby Atmos Receiver, Dolby Digital Receiver4.5 Sterne (sehr gut)
um die 390 €» Weiter
Onkyo TX-NR696(B) TestOnkyo TX-NR696(B)z.B. HiFi Receiver, Dolby Digital Receiver, 7.2 Receiver4.5 Sterne (sehr gut)
um die 697 €» Weiter
Onkyo TX-SR494(B) TestOnkyo TX-SR494(B)z.B. 7.2 Receiver, Dolby Digital Receiver, Heimkino Receiver4.5 Sterne (sehr gut)
um die 487 €» Weiter
Onkyo TX-RZ830(B) TestOnkyo TX-RZ830(B)z.B. AV Receiver, Dolby Atmos Receiver, Surround Receiver4.5 Sterne (sehr gut)
um die 1.342 €» Weiter
Onkyo TX-RZ3100 TestOnkyo TX-RZ3100z.B. USB Receiver, Wireless Receiver, Dolby Surround Receiver4.5 Sterne (sehr gut)
um die 2.724 €» Weiter
Denon AVRX4400H (S) TestDenon AVRX4400H (S)z.B. AV Receiver, 9.2 Receiver, HiFi Receiver4.5 Sterne (sehr gut)
um die 1.048 €» Weiter
Marantz SR6013 TestMarantz SR6013z.B. HiFi Receiver, Dolby Atmos Receiver, Media Receiver4.5 Sterne (sehr gut)
um die 1.099 €» Weiter
Denon AVR-X3600H TestDenon AVR-X3600Hz.B. Heimkino Receiver, Dolby Surround Receiver, HDMI Receiver4.5 Sterne (sehr gut)
um die 969 €» Weiter
Pioneer SC-LX901 TestPioneer SC-LX901z.B. Bluetooth Receiver, Media Receiver, USB Receiver5 Sterne (sehr gut)
um die 1.899 €» Weiter
Onkyo TX-NR575E(S) TestOnkyo TX-NR575E(S)z.B. Heimkino Receiver, Dolby Atmos Receiver, 7.2 Receiver4.5 Sterne (sehr gut)
um die 399 €» Weiter
Denon AVR-X4500H TestDenon AVR-X4500Hz.B. AV Receiver, Wireless Receiver, Dolby Surround Receiver4.5 Sterne (sehr gut)
um die 1.299 €» Weiter
Zuletzt aktualisiert am 23.10.2020

Ähnliche und weiterführende Inhalte:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (54 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Dolby Surround Receiver – feine und präzise Geräte!
Loading...

Neuen Kommentar verfassen