Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

ADS-B Receiver Test bzw. Überblick der besten Modelle – Flugdaten in Hülle und Fülle empfangen

ADS-B ReceiverADS-B Receiver sind eine sehr spezielle Form der Receiver und haben nichts mit dem Empfang von digitalem Fernsehen zu tun. Vielmehr werden diese Empfänger in der Flugnavigation eingesetzt. Ihre Funktion besteht darin, die vom Flugzeuttransponder gesendete Daten zu empfangen, wobei der Nutzer wichtige Navigations-Informationen erhält. Somit trägt das System zur Verbesserung der Flugsicherheit bei. Doch was man sich unter ADS-B genau vorzustellen hat und welche Vorteile die Geräte bringen, verdeutlicht unser ADS-B Receiver Test .

ADS-B Receiver Test 2019

Ergebnisse 1 - 6 von 6

Sortieren nach:

ADS-B kurz erklärt

ads-b-receiverADS-B ist die Abkürzung für Automatic Dependent Surveillance – Broadcast, was so viel bedeutet wie Automatische bordabhängige Überwachung. Es handelt sich hierbei um eine Technik zur Luftraumüberwachung, bei denen vom Flugzeug gesendete Daten verarbeitet werden.

Über Satellitennavigationssysteme wie beispielsweise GPS oder EGNOS bestimmen Luftfahrzeuge selbstständig ihre Positionen, wobei diverse Flugdaten wie Position, Flugzeugtyp, Flugnummer, Geschwindigkeit, Flughöhe, Zeitsignal und geplante Flugrichtung kontinuierlich – in der Regel im Sekundentakt – gesendet werden. Die Daten werden auf der Frequenz 1090 MHz gesendet.

Das Senden der ADS-B Daten wird als ADS-out bezeichnet, der Empfang und die Darstellung von ADS-B Positionsdaten anderer Teilnehmer wird dagegen als ADS-B in bezeichnet. Das Senden und Empfangen erfolgt dabei unabhängig voneinander, wobei die Reichweite der ADS-B Ausstrahlung von Faktoren wie der Erdkrümmung und der Höhe der empfangenen Flugzeuge abhängig ist.

Hinweis: ADS-B und Boden Radar-Stationen sind zwei unterschiedliche Systeme. Während ersteres auf den von einem Flugzeug gesendeten Daten basiert, nutzt ein Radar Radiowellen, um Flugzeuge zu entdecken und orten.

Welche Vorteile bietet ADS-B?

ADS-B bzw. ADS-B Receiver für den Empfang von Flugdaten bietet einige Vorteile, die im Folgenden kurz aufgezeigt werden:

  • ADS-B verursacht geringere Kosten als Radar und ADS-B Transponder gehören bei vielen neu ausgelieferten Verkehrsflugzeugen zur Standardausrüstung. In den USA besteht übrigens ab dem Jahr 2020 eine ADS-B-Pflicht für alle Verkehrsteilnehmer.
  • ADS-B trägt zu einer höheren Sicherheit bei, da der Pilot verbesserte Informationen über die Flugzeugumgebung erhält, wodurch Gefahren wie beispielsweise Kollisionen besser vermieden werden können
  • die Update-Rate ist vergleichbar mit jener eines Radars.

Tipp! Das ADS-B System wird vor allem in Regionen wie beispielsweise Australien oder Alaska eingesetzt, wo es keine flächendeckende Überwachung via Radar gibt.

Firma Global Navigation Systems – GNS GmbH
Gründungsjahr 2006
Besonderheiten
  • Geräte basieren auf TMC-Standard
  • Download der ISO-Zertifikate

Was ist beim ADS-B Receiver zu beachten?

Das ADS-B Receiver Modell empfängt die gesendete Daten des Flugzeugtransponders. Da sich die Frequenzen im 1090 MHz Bereich geradlinig ausbreiten, können die ADS-B Receiver die Signale nur dann empfangen, wenn der Funk zwischen Flugzeug und Empfänger nicht nur andere Objekte behindert wird. Anders ausgedrückt wird ein freies Sichtfeld benötigt. Entsprechend werden die Empfangsantennen auf einem Dach angebracht, da man von hier eine freie Sicht in alle Richtungen hat – am besten bis zum Horizont.

Um die Flugdaten zu empfangen bzw. die Flugzeuge beobachten zu können, wird beim ADS-B System folgendes benötigt:

  • Antenne für 1090 MHz
  • ADS-B Receiver bzw. Empfänger als Frontend
  • ADS-B-Decoder
  • PC mit entsprechender Software zum Anzeigen der Daten

Im Handel bzw. Internet können Sie für jede der vier Baugruppen verschiedene Lösungen kaufen. Ein sehr beliebter ADS-B Receiver ist der GNS 5890 mit USB Anschluss, der zugleich der weltweit kleinste seiner Art ist. Im Lieferumfang befindet sich neben einer Mini-Antenne auch noch die entsprechende Software, so dass Sie alle von Flugzeugen empfangen Daten angezeigt bekommen.

Vor- und Nachteile der ADS-B Receiver

  • geringe Kosten
  • höhere Flugsicherheit
  • gehört bei neuen Verkehrsflugzeugen zum Standard
  • für problemlose Funktion ist freies Sichtfeld nötig

Unsere Shop Kooperation lädt zum Kauf

Mit Hilfe eines ADS-B Receiver Test können Sie natürlich noch viele weitere Lösungen ganz einfach vergleichen und sich so für Ihren persönlichen Testsieger entscheiden. Haben Sie schon einen geeigneten ADS-B Receiver gefunden, laden wir Sie herzlichst auf eine virtuelle Shoppingtour auf unserem Portal ein. Bei uns können Sie ADS-B Receiver direkt online miteinander vergleichen und rund um die Uhr bestellen. Da wir starken Partner kooperieren, können wir Ihnen die ADS-B Receiver zu einem erstaunlich günstigen Preis offerieren, wobei Sie viele Produkte aus der Bestenliste bei uns finden werden. Überzeugen Sie sich am besten gleich selbst.

FAQ - Häufige Fragen zum Thema

Welches sind die besten Produkte der Kategorie "ADS-B Receiver"?

Derzeit sind in der Kategorie "ADS-B Receiver" folgende Produkte besonders beliebt:

Welche Hersteller bieten eine Top-Qualität bzw. ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis?

Unsere Experten empfehlen Ihnen folgende Marken: GNS, NooElec, AirNav RadarBox , Generic, SL.

Wie viel kosten die empfohlenen Modelle auf dieser Seite?

Das günstigste Produkt kostet derzeit ca. 20 Euro und das teuerste Produkt ca. 200 Euro. Der durchschnittliche Preis aller hier gezeigten Modelle für "ADS-B Receiver" beträgt ca. 52 Euro.

Letzte Aktualisierung am 19.10.2019

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (66 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

4 Kommentare und Erfahrungen

  1. Glahn Harald am 22. September 2018

    Ein sehr informativer Beitrag. Ich habe einen S-Transponder von Becker BXP6403-2-1 , welche Möglichkeit besteht da, ADS-B zu ergänzen?

    Antworten
  2. Ingo am 17. Januar 2019

    Hallo,

    benötige ich eine Amateurfunklizenz zum Betrieb?

    viele Grüße

    Antworten
    • Receiver.de am 28. Januar 2019

      Hallo,

      für welches Gerät?

      Ihr Team von Receiver.de

      Antworten
  3. Flieger tracken über Web und oder USB-Receiver am 2. September 2019

    Hallo !
    Bin an dem grünen Air Nav USB-Stick interessiert. In USA unter 10 $ und bei uns fast das doppelte ?
    Frage: geht das Teil auch auf der Flarmfrequenz bei 860 MHz und gibt es dafür eine Android-App ? Außerdem würden mich die AFU-Bereiche 1296, 435 und 145 MHz interessieren. Kommt da noch was an oder ist der 1090 MHz Eingangsfilter zu schmalbandig ?
    Hab zwar schon immer ICOM- und AOR-Scanner (HAM) aber noch keine APP gefunden die am Android-Tablet mit USB-Rec-Stick wirklich scannt also gespeicherte Kanäle automatisch absucht. Wer kennt da was ?
    Wer kann Android- APPs für diesen (grünen) Stick empfehlen ?

    vy 73

    Antworten

Neuen Kommentar verfassen