Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Stereo Receiver – nicht nur für puristische Musikliebhaber ideal

Stereo ReceiverDie guten, alten Stereo Receiver, die normalerweise nur über analoge Toneingänge verfügen, habe ihre besten Zeiten eigentlich schon hinter sich und sind zugunsten der AV Receiver bzw. AV Marktstrategie mehr und mehr vom Markt verschwunden. Dennoch gibt es vor allem im HiFi-Bereich immer noch eine große Anhängerschaft, die auf diese Receiver setzt und nicht verzichten. Warum? Die Antwort liefert der Stereo Receiver Test von receiver.de, mit dessen Hilfe Sie eine genaue Vorstellung dieser Modelle bekommen.

Stereo Receiver Test 2022

Ergebnisse 1 - 20 von 20

Sortieren nach:

Stereo Receiver werden wieder beliebter

Stereo ReceiverDer Trend der Receiver geht mehr und mehr zu Modellen mit Audio-Mehrkanalsystemen, bieten diese doch die Möglichkeit, sich im Wohnzimmer ein echtes Heimkino mit fettem Surround-Sound zu schaffen. Diese Nutzer können an ihren Receivern gar nicht genug digitale Bild- und Toneingänge wie HDMI oder USB-Anschlüsse haben. Auch um Musik via Internetradio zu genießen, sind AV Receiver natürlich die richtige Wahl. Doch es gibt auch immer noch jede Menge HiFi-Puristen, die sich mit den klassischen Analoganschlüsse an Ihrem Stereoverstärker sowie konventionellen Stereo Sound zufrieden geben. Der Vergleich zeigt, dass die Nachfragen an Stereo Receivern – allen voran HiFi Receivern – derzeit wieder größer wird. Die Gründe liegen auf der Hand.

Stereo Receiver bieten interessante Vorteile

Denn wie der Stereo Receiver Test beweist, überzeugen diese Modelle durch ihre kompakte Bauweise und sind somit sehr Platz sparend. Da im Gerät Tuner und Verstärker für den Radioempfang kombiniert sind, braucht man sich keine zusätzlichen Gerätschaften zu kaufen. Zudem können immer noch analoge Gerätschaften wie Plattenspieler angeschlossen werden, was vor allem das Herz eines jeden Klangästheten und Audio-Liebhabers schneller schlagen lässt. Zudem können vor allem die hochwertigen Stereo Receiver immer noch mit speziellen und sehr guten Klangbildern und Klangqualität im Test überzeugen.

Viele Anwender entscheiden sich daher lieber für die Zweikanal-Tontechnik anstelle des Mehrkanal-Ton, wobei die bessere Klangqualität in erster Linie im Audio-/HiFi-Bereich zu vernehmen ist. Und unter den Stereo Receivern gibt es auch nicht umsonst die ganz speziellen Modelle, die ein Klangbild erzeugen, welches beispielsweise den ‚Sound der 70er Jahre‘ wiedergibt. So ist es wenig überraschen, dass es immer noch haufenweise Musikliebhaber gibt, die auf Stereo Receiver setzen bzw. wieder auf die ältere Technik umsatteln.

Für kleine Räume stets eine gute Wahl

Doch nicht nur für die Nostalgiker unter uns sind die altbekannten Stereo Receiver empfehlenswert. Vielmehr lohnt sich deren Kauf auch immer dann, wenn das Raumangebot begrenzt ist und es sich bei den zu beschallenden Zimmern eher um kleinere Räumlichkeiten handelt. Denn in der Regel schließt man an einen Stereo Receiver nur zwei Lautsprecherboxen an, was für kleinere Räume aber absolut ausreichend ist. Die bessere Geräte haben darüber hinaus noch einen integrierten Equalizer an Bord, mit den sich der Audio-Output ansteuern lässt.

Tipp! Zudem haben Stereo Receiver den Vorteil, dass Sie Ihre alten analogen Audio-Geräte anschließen können. Plattenspieler sind hierfür das beste Beispiel, die zwar in den 70er und früher 80er Jahren ihre Hochzeit hatten, aktuell aber auch dank des Retro-Trends wieder stärker gefragt sind. Bei den beliebten Surround Receivern lassen sich dagegen längst nicht immer Plattenspieler mit dem Gerät verbinden.

Moderne Stereo Receiver meistern auch digitale Aufgaben

Das die technische Fortschritt und Moderne am neueren Stereo Receiver nicht gänzlich vorbeigegangen ist, beweist die Tatsache, dass es im Handel selbstverständlich auch Modelle gibt, die sich problemlos mit PC oder Fernseher verbinden lassen. Wer den Schulterschluss zwischen ‚alten‘ und ’neuen‘ Stereo Receiver schließen will, findet des Weiteren Gerätschaften, die nicht nur den einen oder anderen Digitaleingang bieten und sich mit digitalen Zuspielern wie MP3-Player bestens verstehen, sondern sogar der Empfang von Internetradio ist möglich. Doch das ist längst nicht alles, können Sie sich doch mit vielen der modernen Stereo Receiver in Ihr heimisches Netzwerk einwählen. Sie sehen, es gibt also überhaupt keinen Grund, ein Abgesang auf die Stereo Receiver anzustimmen. Vielmehr werden Sie heute und auch noch in Zukunft weiter Ihre absolute Daseinsberechtigung haben.

Onkyo Denon
Sony
Gründungsjahr 1946 unbekannt 1946
Besonderheiten
  • japanischer Hersteller
  • Unterhaltungsmedien-Profi
  • Profi im Bereich der Heimkino-Produkte
  • japanisches Unternehmen
  • drittgrößtes Unterhaltungselektronikunternehmen
  • bekannter Hersteller der Playstation

Vor- und Nachteile eines Stereo Receivers

  • heimisches Netzwerk
  • zahlreiche Anschlüsse
  • Erfahrung notwendig für den Anschluss

Mit unserem Shop Ihren persönlichen Testsieger finden

Ob nun einen klassischen Stereo Receiver ohne moderne Technik und Schnickschnack oder ein aktuelles Gerät, das sich einwandfrei auch mit der digitalen Neuzeit versteht: Egal, in unserem Shop bedienen wir so gut wie alle Kunden-Receiver-Wünsche und haben für Sie eine riesige Auswahl diverser Stereo Receiver von bekannten Herstellern, darunter auch jede Menge Testsieger, im Angebot. Machen Sie den Vergleich und lassen sich dabei von Testberichten und auch Kundenrezensionen inspirieren. Ihr neuer Stereo Receiver zum günstigen Preis ist nur ein paar Klicks entfernt.

Relevante Fragen zu diesem Artikel

Stereo Receiver - welche sind die besten?

Für die Kategorie "Stereo Receiver" auf Receiver.de kommen die nachfolgenden Produkte als Testsieger infrage:

Welche Hersteller bieten eine Top-Qualität bzw. ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis?

Unserer Erfahrung nach, könnten die nachfolgenden Marken für Sie infrage kommen: Pioneer, Yamaha, Onkyo, Auna, Marantz, Denon, Dynavox, Teufel.

Was kosten die Produkte durchschnittlich?

Für die Kategorie Stereo Receiver haben wir Preise von 1-949 Euro gefunden. Der Durchschnitt bei Receiver.de beträgt demnach 358 Euro. Werfen Sie auch einen Blick in unseren Preisvergleich!

Top 15 Stereo Receiver im Test bzw. Vergleich 2022

Hier finden Sie die aktuelle Top 15 vom Stereo Receiver Test auf Receiver.de für das Jahr 2022 als Vergleichstabelle.

Stereo Receiver Test bzw. Vergleich
ProduktnameTypen/KategorienSterneVor- und NachteilePreisTest bzw. Vergleich
Pioneer A-30-K
Pioneer A-30-K Test
z.B. HiFi Receiver, AV Receiver, Stereo Receiver4 Sterne
(gut)

um die 3.869 €» Details
Yamaha RS202DBL
Yamaha RS202DBL Test
z.B. Audio Receiver, Bluetooth Receiver, DAB+ Receiver4 Sterne
(gut)
gute Verarbeitung, guter Klang
störender Senderwechsel
um die 239 €» Details
Onkyo TX-NR696
Onkyo TX-NR696 Test
z.B. Dolby Digital Receiver, USB Receiver, Spotify Receiver5 Sterne
(sehr gut)
Sehr gute Qualität, Beste Technik und Ausstattung
um die 799 €» Details
Auna AV2-CD509
Auna AV2-CD509 Test
CD Receiver, Radio Receiver, Stereo Receiver4 Sterne
(gut)
Preis, Bedienung, Empfang
Bedienungsanleitung
um die 100 €» Details
Yamaha RX S602
Yamaha RX S602 Test
z.B. HiFi Receiver, Heimkino Receiver, AV Receiver4 Sterne
(gut)
Signalübertragungen, Bluetooth
Preis
um die 599 €» Details
Marantz NR1200
Marantz NR1200 Test
z.B. WLAN Receiver, Heimkino Receiver, Stereo Receiver4.5 Sterne
(sehr gut)
sehr viele Anschlüsse, sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis, einfache Bedienung und Steuerung, gute Verarbeitung
Klang könnte besser sein, Radioempfang nicht sehr gut
um die 800 €» Details
Denon AVR-X2700H
Denon AVR-X2700H Test
z.B. WLAN Receiver, AV Receiver, Dolby Surround Receiver4.5 Sterne
(sehr gut)
viele Anschlussmöglichkeiten, unterstützt 3-D
sehr teuer, Funktion eingeschränkt und mit Fehlern
um die 949 €» Details
Dynavox CS-PA1
Dynavox CS-PA1 Test
Stereo Receiver3.5 Sterne
(befriedigend)
kompakte Bauweise macht das Gerät portabel, überraschend guter Klang
Stromkabel recht unflexibel, bei Stille leichtes Summen zu hören
um die 82 €» Details
Yamaha A-S201
Yamaha A-S201 Test
Audio Receiver, Stereo Receiver4 Sterne
(gut)
gutes Preis-/Leistungsverhältnis, guter Klang
Bass könnte kräftiger sein, kein Platz für Bananenstecker
um die 247 €» Details
Denon DRA-800H
Denon DRA-800H Test
Stereo Receiver4 Sterne
(gut)
sehr komfortable Ausstattung, einfache Anbindung ins Netzwerk
Leistungsschwächen bei Lautstärke , komplizierte Apps
um die 777 €» Details
Onkyo TX-8220
Onkyo TX-8220 Test
z.B. HiFi Receiver, Stereo Receiver, Netzwerk Receiver4 Sterne
(gut)
Mit Phono Vorverstärker, Bluetooth und Streaming, 100 Watt Leistung, Elegantes Silber, Gute Verarbeitung
Innen fast leer, Schlechte Soundqualität
um die 399 €» Details
Auna Star
Auna Star Test
z.B. Netzwerk Receiver, Radio Receiver, HiFi Receiver4 Sterne
(gut)
Gutes W-Lan, App Nutzung, Leichte Bedienung, 60 Watt Leistung, Viele Radiosender, Mit CD-Player
App kann nicht funktionieren, Man wird gezwungen, USB zu verwenden
um die 255 €» Details
Marantz SR5015
Marantz SR5015 Test
z.B. HiFi Receiver, Heimkino Receiver, Spotify Receiver4.5 Sterne
(sehr gut)
sehr gute Ausstattung, viele Funktionen
sehr teuer, ARC mit Bugs
um die 1.029 €» Details
  Hama DIT2006BT HiFi-Tuner
  Hama DIT2006BT HiFi-Tuner Test
z.B. Netzwerk Receiver, WLAN Receiver, HiFi Receiver4 Sterne
(gut)
Mit Fernbedienung, Viele Anschlüsse, Wecker-Funktion, Elegantes Aussehen, Display an Front, Kabellose Verbindungen
Überzeugt nicht beim Design, Lautstärke nur über Receiver steuerbar
um die 175 €» Details
Auna AV2-CD850BT
Auna AV2-CD850BT Test
Stereo Receiver, USB Receiver4 Sterne
(gut)
sehr günstig, alltagstaugliche Leistung
sehr schwache Ausgangsleistung
um die 140 €» Details
Zuletzt aktualisiert am 04.07.2022

Ähnliche und weiterführende Inhalte:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (123 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Stereo Receiver – nicht nur für puristische Musikliebhaber ideal
Loading...

Neuen Kommentar verfassen