Yamaha RX-V577 2016

Yamaha RX-V577

Yamaha RX-V577

Wertung & Auszeichnung 1)

Yamaha RX-V577 Test

<a href="http://www.receiver.de/yamaha/rx-v577/"><img src="http://www.receiver.de/wp-content/uploads/awards/2117.png" alt="Yamaha RX-V577" /></a>

Gesamturteil
Ausstattung
Bedienung
Preis-Leistung

Merkmale

  • Kraftvoller 5-Kanal Surround Sound mit je 115 W/Kanal (6 Ohm, ...
  • HD Audio Formatdekodierung: Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio
  • Burr-Brown 192 kHz/24-bit DACs für alle Kanäle
  • Direct Mode für eine hochwertige Klangwiedergabe
  • Lieferumfang: Yamaha RX-V577 AV-Receiver, Fernbedienung, Batte...

Technische Daten

MarkeYamaha
ModellRX-V577
Gewicht8000 g
Breite /
Tiefe /
Höhe
43,5 x 31,5 x 16,1 cm
AnschlüsseUSB, Ethernet, HDMI, Subwoofer, Lautsprecher, Kopfhörer
Farbeschwarz, silber

Beim Yamaha mit der Bezeichnung RX-V577 handelt es sich um einen bis zum Rand vollgestopften AV-Receiver mit 7.1-Kanal, der 115 Watt pro Kanal, HDMI, Airplay, Internetradio sowie USB, DLNA und Dolby TrueHD mit sich bringt. Zudem offeriert dieses Modell die Möglichkeit, Internetradio abspielen zu können. Darüber hinaus ist eine Steuerung per App möglich. Wie das klappt und wie der Sound des Receivers ist, haben wir getestet.

Ausstattung

Beim vorliegenden Modell von Yamaha handelt es sich um einen Receiver mit 7.1 Surround-Sound, das eine Leistung von 115 Watt Leistung pro Kanal mit sich bringt. Ebenfalls an „Bord“ befindet sich die HD-Audio-Formatdekodierung Dolby-TrueHD sowie DTS-HD-Master-Audio, darüber hinaus ist der Receiver kompatibel zu Dolby-Digital-Plus und DTS-HD-High-Resolution-Audio. Das integrierte Feature YPAO analysiert bei Bedarf die akustischen Raum-Gegebenheiten, um im Anschluss die Audioparameter anzupassen, sodass ein bestmöglicher Sound erreicht werden kann. Mit der Yamaha AV-Controller-App, die kostenlos aus dem jeweiligen App Store geladen werden kann, ist es möglich, Lautstärke, Ein- und Ausschalten, DSP-Modus und Eingangsquelle per Smartphone zu steuern. Auch die Einbindung in ein herkömmliches Netzwerk ist möglich, zudem ist dieses Modell kompatibel zu Apples AirPlay, um Musik zu streamen. An Anschlüssen stehen 3 analoge Audioeingänge, 1 optischer Eingang, 2 coaxialeEingänge, 6 HDMI Eingänge, ein HDMI Ausgang, Netzwerk, Antenne, 2 Subwoofer Ausgänge, 2 Component Video Eingänge, 1 Kopfhörerausgang und 1 iPod-USB-Verbindung zur Verfügung. Geliefert wird der Yamaha RX-V577 AV-Receiver inkl. Fernbedienung, Batterien 2x AAA, AM-Antenne, FM-Antenne, YPAO-Mikrofon und WiFi Antenne. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Bedienung

Die Front des AV Receivers sieht nicht nur hübsch, sondern auch aufgeräumt auf, sodass eine einfache Bedienung möglich ist. An die umfangreiche Fernbedienung muss man sich gewöhnen, die Steuerung per App ist dagegen denkbar einfach. Der Sound des Yamaha ist gut, denn Quellen gibt dieses Modell detailgetreu wieder, das Yamaha bekannte leise Grundrauschen ist bei diesem Modell nicht festzustellen. Dieses Problem scheint mit den neueren Modellen ausgemerzt zu sein. Die Einbindung ins das Heimnetzwerk klappt tadellos, dazu muss man kein Technikprofi sein, sondern nur die Gebrauchsanweisung aufmerksam lesen. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man den RX-V577 für 0 (Preis derzeit nicht verfügbar) Euro im Online-Shop von Amazon. Das ist ein fairer, da angemessener Preis. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Fazit

Egal ob fürs eigene Heimkino oder zum Musik hören, der Yamaha ist immer der richtige Begleiter. Uns überzeugte der AV Receiver mit seinem Sound, der Ausstattung und der einfachen Steuerung. Zudem sieht er hübsch aus und wertet die heimische Anlage auf. Wir vergeben insgesamt 4.5 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 18 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4.2 Sterne vergeben.

Preisvergleich: Yamaha RX-V577

Daten vom 11.12.2016 um 03:42 Uhr, Preis kann jetzt höher sein.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Yamaha RX-V577 gemacht, haben eine Frage zu diesem Produkt oder möchten uns in Bezug auf unseren Testbericht etwas mitteilen?