Comag Twin HD/CI+ Test 2016

Comag Twin HD/CI+

Comag Twin HD/CI+

Wertung & Auszeichnung 1)

Comag Twin HD/CI+ Test

<a href="http://www.receiver.de/comag/twin-hdci/"><img src="http://www.receiver.de/wp-content/uploads/awards/674.png" alt="Comag Twin HD/CI+" /></a>

Gesamturteil
Ausstattung
Bedienung
Preis-Leistung

Merkmale

  • Digitaler HD Twin Tuner Satelliten Receiver COMAG TWIN HD/CI+ ...
  • Geeignet für HD+*, Video-Auflösung: 1080p (Senderabhängig), 10...
  • PVR Funktion**: 2 Programme aufnehmen und gleichzeitig ein and...
  • Anschlüsse: 1 x Common Interface Plus, 2 x SAT-F-Anschluss Ein...
  • Lieferumfang:Receiver COMAG TWIN HD/CI+; Fernbedienung; Batter...

Technische Daten

MarkeComag
ModellTwin HD/CI+
Aktueller Preisca. 204 Euro
Gewicht2500 g
Breite /
Tiefe /
Höhe
28,0 x 24,0 x 6,0 cm
AnschlüsseUSB, CI+, Audio-Ausgang, Scart, F-Buchse, HF Ein- und Ausgang (Loop Trough), Koaxialer digitaler Tonausgang, HDMI
Farbeschwarz

Der Comag Twin HD/CI+ ist eine Sat-Receiver mit Twin-Tuner, der HDTV und SDTV empfangen kann. Mit dem Gerät ist es möglich, ein Programm zu schauen, während ein zweites auf der internen Festplatte, die ein Volumen von 1 TB hat, aufgenommen wird. Darüber hinaus hat das in der Farbe Schwarz gelieferte Gerät noch viel mehr zu bieten.

Comag Twin HD/CI+ bei Amazon

  • Comag Twin HD/CI+ jetzt bei Amazon.de bestellen
203,79 €

Ausstattung

Der HDTV-Twin-Tuner-Satelliten-Receiver eignet sich für den Empfang von digitalem TV und Radio. Die integrierte 2,5 Zoll Festplatte mit 1000 GB (1TB) Speicherkapazität ermöglicht dabei das Aufnehmen von 2 Programmen gleichzeitig, zudem kann eines geschaut werden, während man ein anderes aufnimmt. Auch die Aufnahme über die USB-Schnittstelle auf einem externen Speicher ist möglich. Zur Ausstattung des Receivers gehören EPG, ein Senderlisteneditor, eine Kindersicherung, der Super Fast Videotext und Sleep Timer. Anschlüsse sind in einer großen Vielzahl vorhanden, dazu zählen 1 x Common Interface Plus (CI+), 2 x SAT-F-Anschluss Ein- und Ausgang (Loop Through), 1 x Scart, 1 x HDMI, 1 x USB, 1 x RCA Audio Analog Cinch Stereo L+ R sowie 1 x Koaxialer digitaler Tonausgang. Wer den Karton des Comag öffnet, der findet darin den Receiver, die Fernbedienung, ein Loop-Kabel, die Bedienungsanleitung und ein HDMI-Kabel. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Bedienung

Der Comag bietet eine sehr guten Bild- und Tonqualität, zudem ist uns sofort die einfache Bedienung aufgefallen. Darüber hinaus hat er zahlreiche Anschlüsse, so kann er bspw. dank der CI+-Schnittstelle Pay-TV-Angebote, wie bspw. das von Sky, anzeigen. Der Senderwechsel klappt erstaunlich fix, auch bei HD-Sendern. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man den Twin HD/CI+ für 204 Euro im Online-Shop von Amazon. Der Preis geht im Großen und Ganzen in Ordnung, wenngleich das schon viel Geld ist. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

Fazit

Der Comag ist ein guter Sat-Receiver, der als Medienzentrale im eigenen Wohnzimmer genutzt werden kann. Er zeigt dabei nicht nur SDTV und HDTV an, sondern bietet auch die Möglichkeit, dieses auf der internen Festplatte aufzunehmen. Bei seinem Preis hätten wir uns allerdings auch eine Anbindung ans Internet gewünscht.  Wir vergeben insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 154 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 2.8 Sterne vergeben.

55 Kommentare und Erfahrungen

  1. Michael Graeme am 30. Dezember 2014

    Hallo, wie soll ich das Testergebnis verstehen, wenn schon die Festplattenkapazität falsch ist. Mehrere andere Quellen (auch Amazon) geben sie mit 550 GB, nicht mit 1 TB an.
    Freundliche Grüße

    Antworten
    • Receiver.de am 30. Dezember 2014

      Hallo,

      den Comag gibt es mit UND ohne Festplatte, zudem mit 550 GB UND 1 TB.

      Ihr Team von Receiver.de

      Antworten
  2. Bernd Brand am 16. Januar 2015

    Hallo kann man mit dem comag auch in hd aufnehmen ? Oder nur nicht hd programme ?

    Antworten
    • Receiver.de am 17. Januar 2015

      Hallo,

      Ja, es können auch Sender in HD aufgenommen werden.

      Ihr Team von Receiver.de

      Antworten
  3. Christina Hanke am 18. Januar 2015

    Kann man beim comag von jedem beliebigen Sender aufnehmen und nicht nur zeitgleich sondern auch an einem anderen Zeitpunkt ?

    Antworten
    • Receiver.de am 19. Januar 2015

      Hallo,

      wir verstehen Ihre Frage nicht, was meinen Sie genau?

      Ihr Team von Receiver.de

      Antworten
  4. Florian am 29. Januar 2015

    Hallo,
    ist es möglich mit diesem receiver Programme wie „HISTORY“ oder „NATIONAL GEOGRAPHIC“?

    Antworten
    • Receiver.de am 31. Januar 2015

      Hallo,

      meinen Sie, ob man diese Sender mit dem Receiver empfangen kann?

      Ihr Team von Receiver.de

      Antworten
  5. Manfred am 6. Februar 2015

    Hallo,
    wenn eine Sendung über EPG zur Aufnahme programmiert ist, merkt der Receiver, wenn die Sendung z.B. durch eine eingeschobene Sondersendung in der Start- und Endzeit verschoben wurde? Das war mit VPS analog früher super gelöst!

    Antworten
    • Receiver.de am 7. Februar 2015

      Hallo,

      nein, das dürfte der Receiver nicht merken.

      Ihr Team von Receiver.de

      Antworten
  6. Thomas am 7. Februar 2015

    Hallo,

    ich bin Kabel Deutschland Kunde.
    Mir hat ein Verkäufer gesagt, dass man nur mit Kabel Deutschland Geräten die Privaten Sender aufnehmen kann, ist das richtig?
    Meine Frage, kann ich mit den Comag Reciver Sat1, Rtl ect in HD aufzeichnen.
    Vielen Dank für die Mühe

    Antworten
    • Receiver.de am 8. Februar 2015

      Hallo,

      das haben wir nicht probiert. Im Zweifel würden wir daher den Aussagen Glauben schenken wollen.

      Ihr Team von Receiver.de

      Antworten
  7. Horst Platzer am 10. Februar 2015

    Mit welchem Formaat nimmt der Receiver Radio auf?

    Antworten
  8. Fabian am 21. März 2015

    Muss man vor Ort sein und den Receiver einstellen wenn man was aufnehmen will oder kann man z.b wenn man verreist schon eine Woche vorher einstellen das er was aufnimmt ?

    Antworten
    • Receiver.de am 22. März 2015

      Hallo,

      Sie meinen, ob man ihn auch programmieren kann?

      Ihr Team von Receiver.de

      Antworten
  9. Antje Pflüger am 22. März 2015

    Hallo,
    hat der Receiver auch die Time-Shift Funktion?

    Vielen Dank im Voraus

    Antworten
    • Receiver.de am 22. März 2015

      Hallo,

      ja.

      Ihr Team von Receiver.de

      Antworten
  10. K bastian am 4. April 2015

    Kann der
    Receiver auch das
    Aktuelle
    Programm
    Stoppen? Also eine Play
    Stopp
    Funktion??

    Antworten
    • Receiver.de am 5. April 2015

      Hallo,

      Sie meinen, ob der Receiver Timeshift aufweist?

      Ihr Team von Receiver.de

      Antworten
  11. Thomas am 8. April 2015

    Ich beziehe HD- Kabelfernsehen über ein C+ Modul (nicht Kabel Deutschland!!).Kann ich mit o.g. Reciever trotzdem auch in HD aufnehmen??

    Antworten
    • Receiver.de am 9. April 2015

      Hallo,

      Sie meinen ein CI+-Modul, richtig?

      Ihr Team von Receiver.de

      Antworten
  12. Daniel Kießling am 12. April 2015

    Hallo in der Beschreibung hier steht das der Comag 1Tb Festplatte hat aber sobald ich auf den link von Amazon gehe kommt er nur mit 500 GB Festplatte wo bekomme ich ihn jetzt mit 1 TB zu diesem Preis der hier angegeben wurde ??

    Antworten
    • Receiver.de am 15. April 2015

      Hallo,

      die von uns getestete 1TB-Version ist nicht mehr verfügbar, der zu sehende Preis bezieht sich auf die Variante mit 500 GB.

      Ihr Team von Receiver.de

      Antworten
  13. Manfred am 14. April 2015

    Hallo,
    Frage: Ich habe einen älteren Comag-Reciever. Filme, die ich auf dessen Festplatte gespeichert habe, kann ich aufgrund des altens Systems nicht auf PC ziehen und auf DVD brennen. Welches System liegt der aktuellen Festplatte zugrunde, NTBS oder FAT32?

    Antworten
    • Receiver.de am 15. April 2015

      Hallo,

      das müsste FAT32 sein, wir haben das Gerät allerdings leider nicht mehr bei uns um Haus.

      Ihr Team von Receiver.de

      Antworten
  14. Patrick am 20. April 2015

    Hi, kann ich mit diesen Receiver auch als Sky Kunde nutzen ?

    Antworten
    • Receiver.de am 22. April 2015

      Hallo,

      wenn dann nur zusammen mit den CI+-Plus Modul von SKY. Ob dieses mit dem Receiver zusammen genutzt werden kann, erfahren Sie direkt von SKY.

      Ihr Team von Receiver.de

      Antworten
  15. Karl Schreiber am 29. April 2015

    Ein Thema das im Handbuch nicht vorkommt. Daher bitte ich um Hilfe von Team.

    Wo sehe ich den vorprogrammierten Timer (z.B.: Eine Serie die an 5 Tagen der Woche aufgenommen werden sollte)und wie kann ich den vorprogrammierten Timer wieder löschen.
    Ich bitte mir die Schritte zu der Löschung zu beschreiben.

    Mit freundlichen Grüßen

    Antworten
    • Receiver.de am 3. Mai 2015

      Hallo,

      haben Sie sich die Anleitung, die über die Homepage des Herstellers geladen werden kann, angeschaut? Darin müsste es erklärt werden.

      Ihr Team von Receiver.de

      Antworten
  16. Pirna Copitz am 27. Mai 2015

    Dieser Test ist zu oberflächlich, z.B. kein Wort über die Besonderheiten der gleichzeitigen Aufnahme- / Sehmöglichkeiten bei nur einem Satellitensignal.
    Und die Antworten auf einige Fragen sind auch nicht hilfreich (Satellitenreceiver (DVB-S) und Kabel Deutschland (DVB-C) schließen sich in der Regel aus).
    Weiterhin dürfte es sehr schwierig sein, für Sky ein CI+ Modul zu erhalten. Sky setzt seine Receiverpolitik für SAT-Kunden so rigoros um, das man regelrecht betteln muss, anstatt eines Sky Receivers ein Sky CI+ Modul zu erhalten.

    Antworten
    • Receiver.de am 30. Mai 2015

      Hallo,

      um gleichzeitig aufzunehmen und ein anderes Programm zu schauen, brauchen Sie einen Twin Tuner, wie den Comag – und ein zweites Signal. „Betteln“ muss man SKY im Übrigen nicht, um ein CI+ Modul zu erhalten. Es kann allerdings sein, dass Sie für dieses zusätzlich zur Kasse gebeten werden.

      Ihr Team von Receiver.de

      Antworten
  17. Bettina am 29. Mai 2015

    Kann man damit auch Zeit versetztes fersehehen kucken wie mit dem reseiver von Kabel Deutschland ?
    Lg

    Antworten
    • Receiver.de am 30. Mai 2015

      Hallo,

      ja, das ist möglich.

      Ihr Team von Receiver.de

      Antworten
  18. Achim am 15. Juni 2015

    Wenn ich Timer programmiert habe und gleichzeitig Aufnahmen von der internen Festplatte ansehe dann erscheint zu Timerbeginn und Timerende ein Hinweis auf dem TV „Timer…“, dann wird der laufende Film von der Festplatte ausgeschaltet und das Gerät auf den Timersender gesetzt.
    Ich kann dann den Film wieder vom Anfang abspielen…? Was soll das?

    Antworten
  19. W. Wolf am 16. Juni 2015

    Hallo, ich bin auf der suche nach einem receiver. Ich möchte das er die Sendung pausieren kann, Sendungen aufnehmen, am besten bis zu 4 gleichzeitig und am besten noch bluray abspielen. Weil unserer alter DVD Player neulich angefangen hat zu rauchen 🙂
    TV wird über ne Schüssel empfangen glaube ich. Was für ein Gerät brauch ich da?

    Antworten
    • Receiver.de am 20. Juni 2015

      Hallo,

      mit einem Receiver inkl. Twintuner können Sie zwei Sendungen gleichzeitig aufnehmen oder eine schauen, während Sie die andere aufnehmen.

      Ihr Team von Receiver.de

      Antworten
  20. Ralph am 21. Juni 2015

    Hallo, ich habe mir den Comag Twin HD/CI+ gekauft und wollte einen aufgenommen Film auf einen USB-Stick überspielen, finde aber keine Anleitung dafür. Beim alten Gerät Comag PVR 2/100CI HD ging das aber noch. Ist es vielleicht durch eine Firware oder update möglich?

    Antworten
    • Receiver.de am 27. Juni 2015

      Hallo,

      nein, das geht nicht.

      Ihr Team von Receiver.de

      Antworten
  21. Joachim am 30. Juni 2015

    Ich habe zum LNB 2 Kabel,habe sie auch getauscht,bekomme mit beiden nur am Anschluß 1
    ein Bild.Die Antenneinstellung habe Ich auf Loop geschaltet.Beim aufnehmen zb. Sat1 und
    Ard schauen muß Ich mich entscheiden ARD
    schauen oder Sat1 aufnehmen beides geht nicht
    sagt das Gerät.Was ist mit dem Gerät.
    Wer kann helfen? Compac Twin HD/CI+

    Antworten
    • A.T. am 3. August 2015

      Hallo Joachim,

      habe bereits seit Jahren den Comag Twin-Receiver. Man kann nur mit zwei Anschlüssen zur Schüssel auch getrennt zwei Programme aufnehmen bzw. eins aufnehmen und ein anderes gleichzeitig schauen. Nur auf dem gleichen Transponder kann man eins schauen und ein aufnehmen z. b. Pro7-Gruppe, d. h. Pro7 aufnehmen und Sat 1 schauen. Habe es auch leider erst nach dem Kauf herausgefunden. 🙂 Ist aber wohl nur durch einen zweiten Anschluss an die Sat-Schüssel zu ändern.
      LG

      Antworten
  22. Zimmermann Peter am 23. Juli 2015

    Hatte vor ca. 8 Jahren einen comag-twin-sat-reciever
    mit Festplatte. Nach ca. 3 Jahren hat er beim Abspielen Schwierigkeiten gemacht (blieb immer hängen oder lief langsamer ab, reagierte evtl. garnicht mehr auf die Fernbedienung, sodass er nur durch Stromkabelziehen ausgestellt werden konnte.
    Der Hersteller konnte mit diesem Problem nichts anfangen, d.h. es war ihm unbekannt. Wir haben dann vor 5 Jahren ein neues Gerät gekauft -comag-twin-sat-reciever PVR 2/100CI HD Version 1.3, der jetzt seit einem halben Jahr dasselbe Problem hat.

    Kennen Sie sich mit diesem Problem aus?

    Antworten
    • Receiver.de am 2. August 2015

      Hallo,

      nein, leider nicht. Aber vielleicht kann ein User helfen?

      Ihr Team von Receiver.de

      Antworten
    • Aldona am 11. November 2015

      Wie kann ich die aufgenommene Programme wieder löschen.

      Mit freundlichen Grüßen

      Antworten
      • Receiver.de am 14. November 2015

        Hallo,

        das müsste über das Kontextmenü zu machen sein.

        Ihr Team von Receiver. de

        Antworten
  23. Fernando Rosato am 10. September 2015

    Kann ich eine Liste erstellen von Programmen / Sendern die von 2 verschiedenen Satelliten ausgestrahlt werden.
    z.B. eine Liste mit Sendern 1-17 Astra und 18-32 Hotbird.

    Danke und schöne Grüße

    Antworten
  24. Susanne am 25. November 2015

    wir überlegen, einen Comag Twin HD/Ci+ mit 1TB Festplatte anzuschaffen. Bisher haben wir einen Humax, der aber plötzlich einen Absturz hatte und nichts geht mehr. Würden Sie die Qualität der Hersteller gleichsetzen oder gibt es da eine Empfehlung von Ihnen ?
    Vielen Dank.

    Antworten
    • Receiver.de am 1. Dezember 2015

      Hallo,

      die Geräte von Human sind schon sehr gut, mit einem Comag bewegt man sich aber auf einem ähnlichen Niveau.

      Ihr Team von Receiver. de

      Antworten
  25. Jessie am 6. Juli 2016

    Hallo,

    wir haben uns vor ein paar Tagen den Twin-Receiver zugelegt, dazu das CI+Modul
    Gestern Abend wurde eine Sendung auf VoxHD aufgenommen, heute Morgen war diese aber nicht abspielbar ( Meldung : Inhalt abgelaufen )
    Scheint also nicht für alle Sender zu stimmen, dass in HD aufgenommen werden kann ( bzw aufnehmen schon, aber nicht abspielbar… was in dem Fall dann recht sinnfrei ist )

    Antworten
  26. YellowKater am 10. Juli 2016

    Hallo,
    hab mir heute den Comag Twin HD/CI+ gekauft mit 500GB Festplatte…gibts bei Real schon für 169 Euro. Ich möchte auch meine externe USB Festplatte nutzen, was laut Beschreibung auch geht: Anschlussmöglichkeit für ext. USB Speichermedium zur direkten Aufnahme und Wiedergabe…. Meine Frage: wie programmieren, dass die Aufnahme dorthin gelangt? Der Receiver erkennt die FP aber in der Anleitung oder Menü steht nichts darüber, dass man auswählen kann. So sind die Aufnahmen doch automatisch auf der eingebauten FP? Liebe Grüße

    Antworten
    • Receiver.de am 17. Juli 2016

      Hallo,

      eigentlich sollte sich das einstellen lassen. Wir kennen sogar eher das Problem, dass das Gerät nur auf der USB-Quelle aufnehmen möchte.

      Ihr Team Receiver.de

      Antworten
  27. Peter am 18. Juli 2016

    Hallo, ich interessiere mich für den Comag, allerdings bin ich auf der Suche nach einem Gerät, dass 1. sich an geänderte Filmstartzeiten anpasst (PVR oder Showview?) und 2. über das HDMI Kabel über die Autostartfunktion verfügt (gleichzeitiges An- und Ausschalten mit dem TV zusammen).
    Kann der Comag das? Wenn nicht, haben Sie eine andere Empfehlung für mich?

    Mit freundlichen Grüßen
    Peter

    Antworten
    • Receiver.de am 25. Juli 2016

      Hallo,

      nein, leider nicht… Es gibt Geräte von Topfield, als Bsp., die das können und nur marginal mehr kosten.

      Ihr Team Receiver.de

      Antworten
  28. Klein am 25. September 2016

    Ich glaube ich lese nicht richtig, 1 Platz das kann doch nicht war sein wir haben einen Comac Twin die Fernbedienung ist das letzte wir müssen uns direkt davor setzen damit wir umschalten können die Zeit kann man nicht einstellen.Wir sind jetzt auf der Suche nach einen anderen.Wir würden dieses Teil nie wieder kaufen

    Antworten
    • Receiver.de am 24. Oktober 2016

      Hallo,

      Sie haben die Sortierung nach Beliebtheit angewählt, nur da liegt der Comag auf Platz 1.

      Ihr Team Receiver.de

      Antworten
  29. Heinzb am 27. November 2016

    Da unser alter Satelliten-Receiver „Silvercrest SL80/2 100CI“ nach 9 Jahren nicht mehr so richtig wollte, haben wir uns einen neuen Receiver zugelegt.
    Ich schwankte anfangs zwischen 2 Geräten, aber bei dem einen stand in der Beschreibung:
    Bitte beachten Sie, dass während einer Aufnahme keine Sendung von der Festplatte wiedergegeben werden kann.
    Das war für mich ein K.O. Kriterium.
    Ich dachte, mein „alter“ Receiver konnte das problemlos: 2 Sendungen gleichzeitig aufnehmen und gleichzeitig ein aufgenommenes von der Platte anschauen oder sogar zeitversetzt eines der Programme die aufgenommen werden anschauen (Ist praktisch, wenn man nicht weiß, wann man heimkommt und Sendungen programmiert hat und diese dann anfangen möchte, bevor die Aufnahme zu Ende ist. Also nicht mit Timeshift realisierbar)
    Darum habe ich mich dann doch für diesen entschieden: COMAG TWIN HD mit 1TB Festpaltte
    Weil ich mir dachte, in dem Silvercrest steckt ja auch eigentlich Comag drin und dann ist das ja sozusagen einer der Nachfolger.
    Und bin halt davon ausgegangen, dass der doch wesentlich besser sein müsste als der alte. War leider eine Fehlannahme .
    Auch bei dem Comag kann man keine aufgezeichnete Sendung anschauen während eine Aufnahme läuft. Bzw. wenn man eine von der Platte anschaut wird keine programmierte Sendung aufgezeichnet.
    Das war der „Hauptminuspunkt“; leider gibt es da noch mehr.
    Wenn ich eine Aufnahme mittels EPG programmiere dann steht im Eventtimer der Name des Senders. Bei meinem SL80 hat es den Namen der Sendung übernommen. Auch konnte ich da voreinstellen, dass der Start und das Ende der Aufzeichnungen automatisch ein paar Minuten früher bzw. später liegen (frei einstellbarer Wert)
    Muss man jetzt umständlich ändern. Auch das Ändern der Zeit war beim SL80 einfacher; einfach Plus oder Minus – beim Comag muss man die Zeiten komplett neu eingeben.
    Der Nachteil, wenn man die Anfangszeiten ändert, ist auch, dass in den Aufnahmen dann der Name der Sendung steht, die zum Start gelaufen ist. (also der Name der vorhergehenden Sendung – ok. Kann man umbenennen – ist aber sau unpraktisch).
    Rückfragen bei COMAG warum so ein Rückschritt in der Technik ist wurde nur beantwortet mit dem Kommentar:
    Wenn das Gerät nicht Ihren Vorstellungen entspricht, bitte geben Sie das Gerät zurück.

    Antworten

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Comag Twin HD/CI+ gemacht, haben eine Frage zu diesem Produkt oder möchten uns in Bezug auf unseren Testbericht etwas mitteilen?