Onkyo TX-8050

Onkyo TX-8050

Onkyo TX-8050

Unsere Einschätzung

Onkyo TX-8050 Test

<a href="http://www.receiver.de/onkyo/tx-8050/"><img src="http://www.receiver.de/wp-content/uploads/awards/2034.png" alt="Onkyo TX-8050" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Bedienung
Preis-Leistung

Merkmale

  • WRAT (Wide Range Amplifier Technology)
  • Netzwerkfähigkeit erlaubt Internet-Radio und Netzwerk-Audio-Streams über Ethernet
  • Direkte digitale Verbindung von iPod/iPhone über einen USB-Anschluss an der Gerätefront
  • Wiedergabe von Audioquellen in zwei verschiedenen Räumen
  • Lieferumfang: TX-8050 Netzwerkreceiver, UKW-Wurfantenne, MW-Rahmenantenne, Bedienungsanleitung, Fernbedienung, drei AAA (R03) Batterien

Technische Daten

MarkeOnkyo
ModellTX-8050
Gewicht9000 g
Breite /
Tiefe /
Höhe
32,8 x 43,5 x 15,0 cm
AnschlüsseUSB, Ethernet, Subwoofer, Lautsprecher, Kopfhörer
FormateAAC, WAV
Farbeschwarz, silber

In der Regel haben Stereo-Receiver nur analoge Toneingänge. Onkyo geht mit dem TX-8050 aber einen anderen Weg, denn der AV Receiver kommt auch mit digitalen Zuspielern zurecht. Zudem ist er netzwerkfähig, kann daher unter anderem Internetradio empfangen. Wir haben und die Meinungen über das Gerät, das in Schwarz und in Silber geliefert werden kann, auf Amazon angesehen.

Ausstattung

Onkyo TX-8050 bietet zwei optische und zwei koaxiale Digitaleingänge, zudem einen Video-Eingang. Ein Bildschirm-Menü bietet er aber nicht. Darüber hinaus stellt dieses Modell sechs analoge Eingänge sowie Digitalanschlüsse zur Verfügung. Des Weiteren wurden ein Phono-Eingang bspw. für einen Plattenspieler sowie Eingänge für FM- und AM-Antennen sowie eine Remote-Control-Buchse integriert. An der Rückseite findet man schraubbare Boxenklemmen für zwei Lautsprecherpaare, an der Vorderseite einen 6,3 Millimeter-Kopfhörerausgang. Mit dem TX-8050 ist eine direkte Verbindung ins Internet oder an eine Einbindung ins Heimnetzwerk möglich, daher sind Audio-Streams und Internet-Radio für den Onkyo kein Problem. Mit ihm können Audiodateien in den Formaten MP3, WMA, WMA Lossless, FLAC, WAV, Ogg Vorbis, AAC und LPCM abgespielt werden. Mit dem USB-Anschluss an der Vorderseite können zudem Audiodateien im MP3-, WMA-, AAC- und FLAC-Format abgespielt werden. Geliefert wird der Stereo-Receiver inkl. einer UKW-Wurfantenne, einer MW-Rahmenantenne, der Bedienungsanleitung sowie der Fernbedienung inkl. drei AAA (R03) Batterien. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Bedienung

Das dimmbare Display des Onkyo beheimatet alle wichtigen Informationen, zudem findet man an der Gerätefront die „Direct“-Taste, mit der die elektronische Klangoptimierung ausgeschaltet werden kann. Der integrierte Tuner für UKW- und MW-Sender empfängt RDS-Informationen, sodass auch Infos der Radiostationen abgelesen werden können. Insgesamt sei die Bedienung des Stereo-Receivers kinderleicht. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man den TX-8050 für 0 (Preis derzeit nicht verfügbar) Euro im Online-Shop von Amazon. Aufgrund der Ausstattung ist das ein toller Preis. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Fazit

Der Onkyo TX-8050 spielt Stereomusik mit präzisen Bässen und klaren Mitten ab, zudem punktet er mit einer guten Ausstattung. So verfügt dieses Modell neben einem Plattenspielereingang auch über einen Verstärker mit digitalen Toneingängen, außerdem beheimatet er eine Netzwerkschnittstelle. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4.5 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 41 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4.4 Sterne vergeben.

2 Kommentare und Erfahrungen

  1. Gunther am 12. Dezember 2016

    Der TX-850 besitzt keinen DAB+ Empfang. Das Zusatzmodul UP DT 1 soll nicht mehr lieferbar sein. Gibt es eine Alternative bzgl. eines Zusatzmoduls oder einen vergleichbaren Receiver mit DAB+ Empfang?

    Antworten
    • Receiver.de am 14. Dezember 2016

      Hallo,

      ja, der TX-8150.

      Ihr Team von Receiver.de

      Antworten

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Onkyo TX-8050 gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?